Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Vereinigte Arabische Emirate

Vereinigte Arabische Emirate
Das Emirat Sharjah auf einem Blick:

Vereinigte Arabische Emirate


04.07.2013 18:41
- Drittgrößtes Emirat nach Abu Dhabi und Dubai
- Kulturelle Hauptstadt der VAE
- Mehr als 20 Museen (kulturell, naturwissenschaftlich, technisch)
So z.B.:
* Islamisches Museum einzigartig in den VAE
* Kalligrafie-Museum einziges seiner Art in der Golfregion
* Science Center erstes interaktives Wissenschafts- und Technologiezentrum in den VAE

- Historische Altstadt aus unzähligen Gassen und Palästen
- 1998 UNESCO „Kulturhauptstadt der Arabischen Welt“
- 2014 Hauptstadt der islamischen Kultur
- Regelmäßige jährliche Veranstaltungen
So z.B.:
* Sharjah Biennale für zeitgenössische Kunst
* Sharjah Kalligrafie Biennale
* Sharjah Light Festival
* F1 Powerboat-Rennen
* Sharjah Water Festival
* Sharjah Heritage Days

- Beheimatet die ältesten Mangroven Arabiens

----
Titelbild: Das Gazellen Ökotourismus-Projekt Kalba
Bildquelle: Sharjah / WeberBenAmmar PR
----

Allgemeine Entwicklungen im Tourismus:

- weiterhin Schwerpunkt auf Kultur und kulturelles Erbe
- Stärkung der drei Enklaven Khor Fakkan, Kalba und Dibba an der Ostküste Sharjahs, Entwicklung touristischer Infrastruktur (The Chedi Khorfakkan, Ökoprojekt in Kalba)
- Mehr Kreuzfahrttourismus durch mehr Kreuzfahrtschiffe im Hafen Khor Fakkan

Das Emirat Sharjah
Sharjah ist Mitglied der sieben Vereinigten Arabischen Emirate. Mit einer Fläche von circa 2.600 Quadratkilometern ist es nach Abu Dhabi und Dubai das drittgrößte. Die Einwohnerzahl liegt bei über ca. 946.000. Zu Sharjah gehören ebenso die drei Enklaven Dibba Al Hisn, Khor Fakkan und Kalba an der Ostküste sowie die Stadt von Al Dhaid im Zentrum des Emirates. Mitglied des Obersten Rates der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher des Emirates Sharjah ist Seine Hoheit Dr. Sheikh Sultan Bin Mohammed Al Qassimi.

Zeitzone: WEZ +4

Währung: VAE Dirham (AED). Der Dirham ist frei konvertierbar, was das Wechseln von Reiseschecks und Devisen einfach macht. Die lokale Währung ist indexgebunden an den US-Dollar, der neben allen gängigen Kreditkarten als Zahlungsmittel angenommen wird. Neben Banken haben Einkaufszentren und viele andere Supermärkte Geldautomaten, an denen Bargeld abgehoben werden kann (ATM).

Amtssprache: Arabisch. Landesweite Verhandlungssprache: Englisch


Geschichte / Wirtschaft
Sharjah existiert bereits seit über 5000 Jahren und galt immer als eine der reichsten Städte in der Region. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts war Sharjah die wichtigste Hafenstadt am Arabischen Golf. Der erste internationale Flughafen des Landes wurde 1932, die erste Schule 1935 gebaut. Neben der Fischerei und dem Handel zählte die Perlenfischerei bis in die 40er Jahre zu den bedeutendsten Industriezweigen. Erdöl- und Gasvorkommen haben seit den 70er Jahren entscheidend zu Sharjahs weiterer Entwicklung beigetragen. Die beiden Freihandelszonen - die Internationale Freihandelszone des Flughafens Sharjah sowie die Hamriyah Freihandelszone – sorgten für verstärkte ausländischen Investitionen, ein Großteil der Industrie der VAE siedelte sich in Sharjah an. Dank seiner geographischen Lage mit zwei Küsten wird ein Großteil des gesamten See- und Luftverkehrs der VAE über Sharjah abgewickelt.

Bildung
Die International University of Sharjah ist eine der führenden akademischen Institutionen im Nahen Osten und der Golfregion. Fakultäten sind Kunst, Geistes- und Sozialwissenschaften, Medizin und Gesundheitswissenschaften, Engineering and Applied Sciences, Business, Kommunikations-, Rechts- und Islamwissenschaft sowie Bildende Kunst und Design. Die Universität ist in zwei Bereiche - den Männer- und Frauencampus – unterteilt und wurde 1997 vom Herrscher, Dr. Sheikh Sultan bin Mohammed Al-Qasimi, gegründet.

Geografie / Klima
Landschaftlich bietet Sharjah viele Kontraste, es ist das einzige Emirat, das an zwei Küsten grenzt – an den Golf von Oman und den Arabischen Golf. Es besteht aus Wüste, Bergen und Meer und beherbergt eine Vielzahl einheimischer Pflanzen, zahlreiche Insekten- und Reptilienarten, mehr als 100 hier brütende Vogelarten und Säugetiere, wie den fast ausgestorbenen Arabischen Leopard und die Oryx-Antilope. Außerdem werden zuweilen Füchse, Mungos und Nagetiere gesichtet, während Kamele und Ziegen häufig anzutreffen sind. Die Meeres- und Seenwelt mit ihrem warmen Wasser und Korallenriffen sind reich an buntem Unterwasserleben. Es verfügt über den ältesten Mangrovenwald Arabiens.

Das Klima ist subtropisch. Die Durchschnittstemperatur beträgt von November bis März 26°C, nachts ca. 15°C. Von Juni bis August erreicht die Temperatur bis zu 45°C bei hoher Luftfeuchtigkeit.

Kultur und Traditionen
Sharjahs Kultur ist geprägt von islamischen Traditionen. Der Islam ist mehr als nur eine Religion, er ist mit seinen Grundwerten Ehrlichkeit, Höflichkeit und Gastfreundlichkeit integraler Bestandteil des täglichen Lebens aller Muslime. Der „Heilige Monat von Ramadan“ ist jener Monat, an dem Gott dem Propheten Mohammed den heiligen Koran offenbarte. Es ist die Zeit, in der alle Muslime vom Tagesanbruch bis Sonnenuntergang fasten. In dieser Zeit gilt auch für Besucher die Empfehlung, während des Tages auf den Konsum von Lebensmitteln in der Öffentlichkeit zu verzichten.
Der Neumond bedeutet das Ende des „Heiligen Monats von Ramadan“ und den Beginn des Eid Al Fitr Festes. Darauf folgt etwa 70 Tage später Eid Al Adha und kennzeichnet das Ende von Haj (der Pilgerfahrt nach Mekka).

Architektur
Die frühesten nachgewiesenen Unterkünfte sind Beduinenzelten nachempfundene kleine Hütten, bestehend aus Palmwedeln. Noch heute kann man in Sharjah die spätere, traditionelle Bauweise besichtigen: Häuser, gebaut aus lokalen Korallensteinen mit Mörtel Mangroven-Stangen, die die hölzerne Dachstruktur bildeten. Charakteristisches Merkmal der Region sind Windtürme, die der Luftzirkulation und damit der Abkühlung innerhalb der Gebäude dienten.

Kleidung
Landestypische Kleidung: Männer tragen ein bodenlanges weißes Gewand, das Dishdasha mit einer Kipa, eine Art Kopftuch, die vom Agal, einer doppelt gedrehten, schwarzen Kordel gehalten wird. Frauen ziehen die Abbaya an, die den Körper vom Kopf bis zu den Füßen verhüllt. Ebenso bedecken sie die Haare. Teilweise nehmen sie die Burqa, die lediglich die Augen frei gibt. Für Touristen empfiehlt sich ganzjährig leichte Sommerkleidung, ergänzend wärmere Kleidung für Winternächte. Konservative Kleidung ist in allen öffentlichen Bereichen empfehlenswert.

Museen und historische Stätten
Mit mehr als 20 Museen, der historischen Altstadt aus unzähligen Gassen und Palästen sowie jährlichen Großveranstaltungen Sharjah als kulturelle Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate. 1998 verlieh die Unesco den Titel „Kulturhauptstadt der Arabischen Welt“, 2014 ist Sharjah Hauptstadt der islamischen Kultur.

Weitere Infos liefert die Website: www.sharjahmuseums.ae


Historische Stätten

Sharjah Hisn – Die Sharjah-Festung
Diese große, majestätische Festung mit zwei Stockwerken wurde im Jahre 1820 erbaut und dokumentiert die Geschichte Sharjahs. Das einstige Heim der Herrscherfamilie gehört zu den dominantesten Gebäuden entlang der Bucht.

Majlis Al Midfaa
Dieser Ort zwischen dem Markt und dem Hafenviertel ist berühmt wegen des runden Windturms, dem einzigen seiner Art in den VAE. Er war einst Treffpunkt und Zentrum für Anwohner, Wissenschaftler und Kaufleute, um über Poesie, Literatur und Politik zu diskutieren. Der Besitzer, Ibrahim Al Midfaa, war bis 1983 der Sekretär von vier Herrschern in Sharjah und einer der ersten Schriftsteller der VAE. Auf seine Initiative wurde eine Bibliothek in Sharjah gegründet.

Bait Khalid bin Ibrahim - Das Haus Khalid Bin Ibrahim Al Yousuf
Das Haus einer der früher bedeutendsten Perlenfischerfamilien der Golfregion spiegelt die Architektur Bahreins wider und ist Zeitdokument der verschiedenen Traditionen der Region. Die Ausstattung entspricht der des letzten Jahrhunderts.

Al Eslah School Museum
Die 1935 als erste offizielle Schule im Emirat Sharjah eröffnete Schule zeigt heute anschaulich den Schulalltag der Vergangenheit.

Bait Al Naboodah
Das Haus ist das Heim einer Familie aus dem 18. Jahrhundert und zeigt anschaulich das Leben einer Großfamilie auf engem Raum. Anders als viele der alten Häuser besitzt es keine Windtürme. Die Besonderheit: Alkoven sorgen für Luftzirkulation und erzeugen Kühlung. Möbel, arabische Truhen und Himmelbetten, traditionelle Spielzeuge für Kinder und Küchengeräte sind Zeitzeugen.

Kalba Fort
Vollständig restauriert, präsentiert die Festung im Fischerdorf Kalba Elemente des islamischen Erbes, archäologische Funde, Waffen, landwirtschaftliche Geräte sowie eine Sammlung traditioneller Musikinstrumente.

Das Haus von Sheikh Saeed Bin Hamed Al Qassimi
Dieses Haus wurde zwischen 1898 und 1901 errichtet und gehörte einem der bedeutendsten Bürger, S.E. dem Sheikh Saeed Bin Hamed Al Qassimi. Ausgestellt werden archäologische Funde, landwirtschaftliche Geräte und musikalische Instrumente.


Kulturhistorische Museen

Sharjah Maritime Museum
Das Meer nimmt eine Schlüsselrolle in der Entwicklung Sharjahs ein. Vor 6.000 Jahren war es Hauptanziehungspunkt für die ersten Siedler in der Region. Vom traditionellen Holzhaus, über alle Informationen rund um die Perlenfischerei, bis hin zu lokalen Traditionen ist hier die maritime Welt Sharjahs erlebbar.

Sharjah Museum of Islamic Civilisation
Das 2008 eröffnete Museum ist eine einmalige Sehenswürdigkeit in den VAE, entstanden aus dem ehemaligen Gebäudekomplex des Souq Al-Majarrah (gebaut 1987). Zu sehen sind über 5000 Exponate, die die Errungenschaften des Islam zeigen, darunter seltene islamische Kunstwerke aus der privaten Sammlung des Herrschers von Sharjah.

Sharjah Archaeology Museum
Von der Steinzeit bis heute - Objekte wie Münzen, Schmuck, Keramik und alte Waffen erzählen die Geschichte Sharjahs.

Sharjah Art Museum (Bild)
Eröffnet im April 1997, ist es mit über 300 Werken das größte Kunstmuseum in der Golfregion. Es präsentiert sowohl Sammlungen bekannter Künstler als auch temporäre Ausstellungen. Ein Schwerpunkt sind Gemälde orientalischer Künstler aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Ebenfalls zu besichtigen sind Landschaftsgemälde, Stadtansichten in Öl, Aquarell und Acryl sowie gemalte Porträts lokaler und international renommierter Künstler.

Sharjah Calligraphy Museum
Es ist das einzige Museum dieser Art in der Golfregion. Unterschiedliche Schriftstile, Ausdrucksmittel und Darstellungsformen der Arabischen Kalligrafie sind in bedeutenden Kunstwerken festgehalten. Zur Verfügung gestellt von einheimischen sowie international bedeutenden Künstlern der Kalligrafie aus der Arabischen Welt, zeigen sie die Komplexität dieser Kunstform sowie ihre geschichtlichen und islamischen Ursprünge.
Im Altstadtviertel Sharjahs befindet sich der Arabic Calligraphy Square, Al Sheyoukh mit zahlreichen Galerien und Studios. Hier liegt das Ausstellungszentrum für traditionelle arabische und islamische Kunstformen, zugleich ein Lernzentrum. Jedes zweite Jahr findet hier die Sharjah Biennale für Kalligrafie statt.


Naturwissenschaftliche / technische Museen

Sharjah Desert Park
Der Sharjah Desert Park umfasst eine Fläche von einem Quadratkilometer und vereint die drei Einrichtungen Sharjah Natural History and Botanical Museum, Arabian Wildlife Center und Children’s Farm unter einem Dach. Im Sharjah Natural History Museum, einem interaktiven High-Tech-Museum, steht die Naturgeschichte der Region im Fokus. Ausstellungsstücke sind Dinosaurier-Modelle, prähistorische Fossilien oder Meteoriten aus dem Weltall. Der botanische Part informiert über die Entwicklung der Pflanzen sowie die komplexe Beziehung zwischen Mensch und Botanik.
Das Arabian Wildlife Center ist der einzige „Zoo“ Arabiens und präsentiert alle lebenden und ausgestorbenen Tiere, deren natürlicher Lebensraum die Arabische Halbinsel ist/war. Ihr Hauptaugenmerk richtet das 1999 eröffnete Center darauf, das Bewusstsein für Tier- und Artenschutz zu schärfen.

Sharjah Discovery Centre
Das Discovery Centre ist eine interaktive Erlebniswelt mit sieben Themenbereichen insbesondere für Kinder. Spielerisch „erforschen sie die Welt“, sie können klettern und den Supermarkt der Kinder „erobern“.

Sharjah Science Centre
Es ist das erste interaktive Wissenschafts- und Technologiezentrum in den Vereinigten Arabischen Emiraten - ein Aktiv-Museum für Groß und Klein, das über 50 ausgezeichnete interaktive Exponate aus Physik, Chemie, Biologie und Astronomie verfügt.

Sharjah Aquarium
Eröffnet 2008 auf der historischen Al Khan-Halbinsel, ist das „Sharjah Aquarium" Heimat von 250 Spezies. Es ermöglicht einen pädagogisch wertvollen Einblick in die heimische Meeresfauna.

Al Mahatah Museum
Al Mahatah war der erste Flughafen in der Golfregion. Im Museum geht es um die geschichtliche Bedeutung der Luftfahrt für die Region sowie technische Entwicklungen des Fliegens. Hauptthemen sind Reisen und Transport. Filmisch aufbereitet ist der Flughafenalltag während der 30er Jahre.

Sharjah Old Cars Club and Museum
Das Museum liegt neben dem Flughafen von Sharjah und zeigt über 100 Oldtimer aus den frühen 1920er Jahren.


Wichtige Veranstaltungen

Internationale Sharjah Biennale
Die Sharjah-Biennale für zeitgenössische Kunst gilt als größtes Kulturereignis der arabischen Welt. Seit 1993 richtet die Abteilung für Kultur und Information des Emirats Sharjah die internationale Kunstbiennale aus. Sie fördert die Kontakte von Künstlern, Kunstinstitutionen und -organisationen aus den arabischen Ländern untereinander und findet in der Kunstszene aus allen Teilen der Welt größte Beachtung. www.sharjahbiennal.org, www.sharjahart.org, März bis Mai 2013

Sharjah Kalligrafie Biennale
Im Altstadtviertel Sharjahs befindet sich der Arabic Calligraphy Square, Al Sheyoukh mit zahlreichen Galerien und Studios. Hier liegt das Ausstellungszentrum für traditionelle arabische und islamische Kunstformen, zugleich ein Lernzentrum. Jedes zweite Jahr (gerade Jahre) findet hier die Sharjah Biennale für Kalligrafie statt. www.sharjahmuseums.ae, April / Mai 2012

Sharjah Light Festival (Bild)
Das Lichterfestival findet nach der Erstausgabe 2011 alljährlich im Februar statt und ist das erste seiner Art im Mittleren Osten. Musikalisch untermalt, werden Sharjahs bedeutendsten Bauwerke und historischen Stätten in unterschiedlichen Farben beleuchtet und in Szene gesetzt. www.slf.ae, 7. bis 15. Februar 2013

F1 Powerboat Rennen (Bild)
Jeweils Anfang Dezember ist die Khaled Lagune in Sharjah Schauplatz der
F1-Weltmeisterschaft der Rennboote, die eine Geschwindigkeit von über 220 km in der Stunde erreichen. Zuschauer können das Spektakel kostenlos verfolgen und dabei das Rahmenprogramm und die Szene um den Buhairah Corniche bewundern. 6. Dezember 2013, www.f1h2o.com

Sharjah Water Festival
Parallel zur F1-Weltmeisterschaft wird im Al Majaz Park das Water Festival ausgetragen. Die Veranstaltung richtet sich primär an Familien und bietet eine Reihe von Spielstationen rund um das Thema Wasser, Zirkus-, Stunt-, Musikshows sowie Workshops im Sandburgbauen. Überall sichtbar ist Maskottchen Mouj, das wie ein Wassertropfen geformt ist, und in regelmäßigen Abständen eine Musik-Parade über das Veranstaltungsgelände anführt. www.swf.ae, Dezember 2013

Heritage Days
Mit den Heritage Days alljährlich in den ersten zwei April-Wochen zelebriert Sharjah sein kulturelles Erbe. Sie fallen mit dem World Heritage Day zusammen und bieten im Stile eines Folklorefestivals an verschiedenen Orten des Emirates u.a. Einblicke in Kunsthandwerk, Hochzeitsrituale und arabische Poesie.




Freizeitaktivitäten:


Ausgewählte Indoor-Aktivitäten

Eislaufen
In Bowling City, Sahara Zentrum und Sky 24 am Al Buheirah Corniche ist Eislaufen möglich. Im Sharjah Damenklub gibt es eine große Eisbahn für Frauen und Kinder (Jungen nur unter 10 Jahren). Nicht-Mitglieder können mit einer Eintrittskarte die Einrichtung für eine Stunde nutzen.

Schießklub
Der Sharjah Golf- und Schießklub hat zehn computerisierte Pistolen/Gewehr-Schussweiten. Unterrichtseinheiten sind möglich. Auch Nicht-Mitglieder sind willkommen. Die Anlage bietet zudem eine Bowling Bahn im Freien.


Outdoor-Aktivitäten

Vergnügungsparks
Der Al Jazeera Park auf einer 100.000 m² großen Insel in der Khaled Lagune bietet Kirmes-Aktivitäten für jedes Alter. Darüber hinaus gibt es einen Swimming Pool, einen Zoo und Rundfahrten über das Gelände.
Mit 630.000 m² ist der Sharjah Nationalpark der größte im gesamten Emirat. Er beherbergt einen kleinen Zoo sowie vielfältige Einrichtungen für sportliche Aktivitäten wie z.B. Basketball und Fußball.

Strände
Die Arabische Golfküste umfasst Strände mit weißem Sand, blauem Meer und sanften Ufern - in der Stadt Al Khan Strand, Al Khan Lagune und Corniche Beach. Goldene Sandstrände und klares blaues Wasser zeichnen die Ostküste mit ihren steilen, felsigen Bergen und Buchten aus. Kleidungseinschränkung gelten auch für die Sharjah Strände, Damen sollten daher passend bekleidet sein.

Tauchen / Wassersport
Vor allem in Küstenorten von Dibba Al Hisn, Khor Fakkan und Kalba an der Ostküste herrschen gute Tauchbedingungen. Das klare Wasser ermöglicht den Blick auf Schildkröten, Haie, Muränen, tropische Fische und Korallenriffe. Eine Vielzahl von Tauchzentren bietet Tauch- und Schnorchelausflüge. Für andere Wassersportaktivitäten (Jet-Ski, Segelsport, Wasserskifahren, Windsurfen) haben einige Hotels Verleihstationen eingerichtet. Jet-Skis können auch an anderen Orten gemietet werden, z.B. in den Lagunen zwischen Sharjah und Dubai.

Dibba ist eine Ansammlung von Küstendörfern, die zum Teil zum Sultanat von Oman (Dibba Bayah), zu Fujairah (Dibba Muhallab) und zu Sharjah (Dibba Al Hisn) gehören. Auf der linken Seite erheben sich die Berge bis zu einer Höhe von 2.000 Metern, sie reichen bis in die Musandam Halbinsel hinein.

Khor Fakkan liegt rund um die natürliche Bucht von Khor Fakkan. Die Promenade am langen, schönen Sandstrand ist die Flaniermeile des Ortes. Spielplätze und überschattete Sitzplätze laden zum Entspannen ein.

Der traditionelle Fischer-Ort Kalba ist die südlichste Ansiedlung vor der Grenze zum Oman. Noch etwas weiter südlich liegt Khor Kalba mit dem ältesten Mangrovenwald von Arabien, einem wichtigen Naturschutzgebiet für vom Aussterben bedrohte Tierarten.

Kamelrennen
Während der Wintermonate findet das Kamelrennen normalerweise freitags morgens auf der Rennbahn in Al Dhaid statt. Eintritt zum Rennen frei.

Bootsfahrten
Hölzerne Schiffe können an drei Stellen am Buheirah Corniche für Fahrten in der Khaled Lagune oder am Al Qasba Kanal für einen Ausflug in der Al Khan Lagune gemietet werden. Weitere Ausflugsfahrten mit Booten können von Reiseleitern organisiert werden.

Wüstenfahrten (Dünen- und Talfahrten)
Es besteht die Wahl zwischen einer Fahrt durch die Dünen oder einer ‚Holpertour’ über Felsen und Felsbrocken, um versteckte, kleine Seen zu entdecken. Die Fossilfelsen neben Al Dhaid sind ebenfalls für eine Dünenfahrt zu empfehlen. Fahrten durch das Al Hajargebirge sind eine weitere Option. Ein Quad kann bei den meisten Autofirmen gemietet werden.

Golf
Der Sharjah Golf- und Schießklub am Stadtrand bietet einen 9–Loch Golfplatz mit Flutlicht, zehn Schießbahnen, Bogenschießanlagen sowie einen Paintball-Park mit Dschungel- und Savannen-Kulisse. Ebenso gehören eine Wellnesseinrichtung, Basketball, Tennis und Veranstaltungsräume zum Angebot. Für das leibliche Wohl stehen zwei Restaurants zur Verfügung. Nicht-Mitglieder sind auf Anfrage gerne willkommen.

Reiten
Im Sharjah Equestrian & Racing Club gibt es die Möglichkeit, Reitstunden und Ausritte zu buchen.

Qanat al Qasba
Al Qasba Kanal ist berühmt als „Venedig von Sharjah“. Entlang des 1000 Meter langen Kanals gibt es vielfältige Kultur-, Unterhaltungs- und Erholungsmöglichkeiten sowie eine Vielzahl an Restaurants mit Speisen aus aller Welt. „The Eye of the Emirates“ ist ein 60 Meter hohes Riesenrad. Weitere Informationen gibt es unter www.qaq.com

Einkaufen
Sharjah bietet Einkaufsmöglichkeiten von traditionellen, arabischen Märkten und Basaren bis hin zu modernen Einkaufszentren, Kaufhäusern sowie individuellen Geschäften. Das Handeln mit den Ladenbesitzern in den Märkten ist üblich und wird erwartet. Im Frühling und Sommer ist in Sharjah Schlussverkauf. Während des Monats Ramadan gibt es sogar Einkaufsfestivals.


Erlebenswerte Märkte (Souqs)

Central Market
Der bekannteste, klimatisierte Markt wurde 1979 gebaut und ist aufgrund seiner architektonischen Konstruktion zu einem Wahrzeichen von Sharjah geworden. Er bietet 600 Geschäfte, die Gold, Silber, modernen und ethnischen Schmuck, Teppiche, Handwerk und Raritäten, Musikkassetten und CDs, Kameras, Rosenholz, Wandbehänge, bestickte Bettdecken, Kissen und Tischläufer, syrische Tischdecken, Parfüm und Kosmetik, Textilien, Brautbedarf, afghanische Stickerei, Kleidung und Schuhe, eine große Auswahl von Pashmina Schals, Spielzeug und Kinderkleider, Handtaschen, New Art, Antiquitäten und vieles mehr verkaufen.

Fischmarkt
Am frühen Morgen bzw. späten Abend ist auf dem Fischmarkt die Vielfalt der gerade im Golf gefangenen Fische sichtbar: Hamour (ähnlich wie Kabeljau), Hamra (Rotbarsch), Zubeidi (Pomfret), Safi (vergleichbar mit Seezunge), Jodar (Tunfisch), Sigalees (eine Art Flusskrebs), Garnelen, Tintenfische usw.

Iranischer Basar
Dieser alte Basar liegt entlang der Sharjah Bucht. Früher verkaufte man hier Kleidung und Gold. Heute gibt es hier verschiedenste Produkte wie Gewürze, Kräuter, Henna, Kleidung und Textilien sowie traditionelle, weite Hosen, Parfüm und Öle, Weihrauch– und Duftbrenner, Fasern, Körbe, Wasserpfeifen, Tabak mit verschiedenen Geschmacksorten, Uhren– und Schuhreparaturgeschäfte.

Al Arsah & Al Masqoof Markt
Der Al Arsa Markt wurde früher auch “charcoal souq” genannt. Um 1900 war er Treffpunkt der Beduinen und ihrer Kamele. Sie tauschten Kohle gegen Reis und andere Materialien seefahrender Kaufleute aus dem Iran und Indien. Hängende Laternen, Holztüren, Korallenwände und ein mit Palmwedeln bedecktes, traditionell dekoriertes Dach bestimmen das Interieur. Der Markt gilt als Sharjahs Mitte, ein Treffpunkt für alte Leute, die sitzen und sich unterhalten, und Kaufleute, die Gold, Antiquitäten, Teppiche, Silberschmuck, Handwerksstücke und Raritäten verkaufen. Ladenbesitzer erzählen Geschichten über ihre speziellen Handfertigkeiten und ihr Gewerbe. Traditionelle Cafés bieten typisch Arabischen Tee.


Einreise

Dokumente Erwachsene - Deutschland/Österreich/Schweiz
Reisepass: Der Reisepass muss noch mindestens sechs Monate nach dem beabsichtigten Ausreisedatum gültig sein.

Einreisevisum
Deutsche Staatsangehörige erhalten bei Einreise in die VAE ein kostenloses Visum für 30 Tage; dieses Visum kann um weitere 30 Tage verlängert werden. Die Verlängerung muss beim Immigration Office beantragt werden und kostet 650,- AED.

Anmerkungen
Mit einer Chipkarte, die am Flughafen in Dubai gegen Vorlage des Passes und eines Passfotos sowie nach Abnahme eines Fingerabdrucks und der Entrichtung von 200 Dirham (ca. 43 €) erhältlich ist, kann man die elektronische Durchgangskontrolle im neu eingerichteten E-Gate nutzen, was die Einreiseabfertigung schneller und unkomplizierter macht. Weitere Informationen vom Dubai Naturalization and Residency Department (DNRD)

Reisen innerhalb Sharjahs
Sharjah lässt sich gut per Taxi oder Mietwagen erkunden. Beides ist jederzeit verfügbar und preiswert. Alle Taxen in Sharjah verwenden ein Taxometer. Das Fahrtziel sollte mit einigen Orientierungspunkten vorher erklärt werden. Es gibt feste Grundgebühren gültig von 6:00 Uhr morgens bis 10:00 Uhr abends.
Besucher Deutschland, Österreich, Schweiz und andere Ländern mit einem Besuchervisum können ein Fahrzeug in den VAE mieten, vorausgesetzt sie besitzen einen gültigen Führerschein. Das Mindestalter, um einen Wagen anzumieten, beträgt 21 Jahre. Vorzulegen sind ein Pass, zwei Fotos und der Führerschein.
Viele Hotels bieten einen kostenfreien Flughafentransfer und einen privaten Bus für Shuttlefahrten nach Sharjah und Dubai. In Sharjah herrscht Rechtsverkehr.

Tankstellen
Tankstellen sind 24 Stunden am Tag geöffnet. Benzin wird in Gallonen (1 Gallone = 4,5 Liter) verkauft.

Geschwindigkeitsbegrenzungen
In bebauten Gebieten liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 60 Kilometer pro Stunde, auf Autobahnen bei 100-120 Kilometer pro Stunde. Geschwindigkeitsübertretungen werden mit deutlichen Strafen geahndet.

Medizinische Versorgung
Der Standard der medizinischen Versorgung und der Einrichtungen in Sharjah ist hoch. Die meisten privaten Krankenhäuser und Kliniken akzeptieren die Zahlung mit Bargeld oder Kreditkarten sowie die Abrechnung über ausgewählte Versicherungsträger (vorherige Bestätigung notwendig).

Fotografieren
Allgemein erlaubt mit Ausnahme von Häfen, Flughäfen und militärischen Anlagen. Fremde Menschen, insbesondere Frauen, sollten nicht ohne Erlaubnis fotografiert werden.

Hotels / Unterkünfte
In Sharjah gibt es Hotels und Unterkünfte jeglicher Kategorien.
Anfang 2013 hatte das Emirat insgesamt 47 Hotels in folgenden Kategorien:

5 Sterne: 4 (Radisson Blu Resort, Holiday Inn, Hilton Hotel, Royal Beach Resort & Spa)
4 Sterne: 12 (z. B. Holiday International, Coral Beach Resort)
3 Sterne: 10 (z.B. Lou Lou’a Beach Resort, Al Bustan Beach Hotel)
2 Sterne: 9 (z.B. Sharjah Plaza Hotel, Sharjah Airport Hotel)
1 Stern: 12 (z.B. City Hotel, Al Safeer Hotel Apartments)

Fluggesellschaften
Anreise von allen wichtigen deutschen Flughäfen über Dubai (ca. eine halbe Stunde mit dem Auto von Sharjah entfernt). Emirates fliegt täglich ab Frankfurt, Düsseldorf, München und Hamburg.

Reiseveranstalter
Sharjah ist in Bezug auf Strandurlaub buchbar über führende Reiseveranstalter wie beispielsweise Neckermann oder Meiers Weltreisen. Kulturelle Reisen bietet beispielsweise in Kombination mit anderen Emiraten Tischler Reisen.

Kontakt:
Sharjah Commerce and Tourism Development Authority
Crescent Tower, 9th Floor
Postfach 16661
Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate
Tel. +971 65566777
Fax +971 65563000
info@sharjahtourism.ae
www.sharjahtourism.ae

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: VereinigteArabischeEmirateMärkteSouqsGolfEmiratinfoBootsfahrtenDhowTauchenKalligrafie-MuseumEventsTermineEinreiseFotografierenTourismusKlimaArchaeologyMuseum
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>