Endlich mal wieder abtauchen
Die Fiji-Inseln sind ein Taucherparadies

Endlich mal wieder abtauchen

02.02.2008 16:25
(djd/pt). 27 Grad Durchschnittswassertemperatur, glasklare Sicht und eine fast unberührte Unterwasserwelt - das ist der Traum aller passionierten Taucher. Die Fiji-Inseln bieten all das und noch viel mehr: Die Vielfältigkeit der Riffe und der Artenreichtum entschädigen den Tauchtouristen mannigfaltig für die 21-stündige Flugreise. Die Tauchgründe erstrecken sich von Weich- und Hartkorallen über Steilwände bis hin zu Höhlen, Grotten und Schiffswracks. Bei dieser Auswahl ist für Taucher aller Interessengebiete und Leistungsstufen etwas dabei. Unterwasserfreunde können auf ihren Tauchgängen rund um das südpazifische Inselparadies tausende verschiedene Fischarten, Krustentiere, Weichtiere und Haie, Delfine, verschiedene Walarten, Mantas, Meeresschildkröten und viele andere Meeresbewohner in ihrem Lebensraum beobachten. Professionelle und qualifizierte Mitarbeiter der zahlreichen Tauchbasen begleiten die Taucher zu den wichtigsten Riffformationen der Fiji-Inseln, unter anderem dem Great Sea Barrier Reef im Norden der Inselgruppe, dem Viti Levu Fringing Reef entlang der Coral Coast oder die Riffe um die Insel Kadavu, der Mamanuca- und Yasawa-Inselgruppe. Für Tauchanfänger stehen kompetente - und landestypisch freundliche - Tauchlehrer zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.bulafiji.de oder Telefon 030-4225-6285.

Foto: djd/Fiji Visitors Bureau
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>