Ein Preis für 65 Stunden Eiszeit
Deutschland belegt den dritten Platz bei den „International Snow Sculpture Championships“ in Breckenridge, Colorado

Ein Preis für 65 Stunden Eiszeit

01.02.2008 11:10
Klimatisch perfekte Bedingungen für einen eisigen Wettbewerb: Breckenridge, der höchstgelegene Ort der vier Vail Resorts, liegt mitten in den Colorado Rocky Mountains auf 2926 Metern. Damit ist Breckenridge fast so hoch wie die Zugspitze (2962 Meter). Ende Januar fanden dort zum 18. Mal die „International Snow Sculpture Championships“ statt. Auf dem Siegertreppchen: das Team aus Deutschland.

Fotos: 3. Platz für das deutsche Team (links), China landet auf dem ersten Rang (rechst)

Zuerst sind es nur 20 Tonnen schwere, rund vier Meter hohe Würfel aus Eis. Aber nach 65 Stunden händischem Sägen, Kratzen und Aushöhlen stehen sie da, als hätte es sie schon immer gegeben – formvollendete, fantasievolle Eisskulpturen.

16 Vierer-Teams aus neun Ländern ließen sich in diesem Jahr den frostigen Spaß nicht entgehen und kämpften um die heißbegehrten Medaillen. Volker Scheurer aus Weil am Rhein, Bildhauer und mehrfacher Gewinner des internationalen Schneeskulpturen-Wettbewerbs im japanischen Nayoro, war Teamchef der Deutschen. Gemeinsam belegten die Eiskünstler den dritten Platz, nach Canada/Yukon auf dem zweiten und China auf dem ersten Rang.

Weitere Auskünfte: Vail Resorts Deutschland Postfach 29 04 29 D-50525 Köln Fon +49 (0) 221 9 23 56 92 Fax +49 (0) 221 9 23 56 93 info@vailresorts.de
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>