Knödel-Schnellkurs - Südtirol Reisen
Wer den perfekten Knödel sucht, muss nach Südtirol reisen, denn die beliebte Leckerei hat hier lange Tradition

23.01.2008 15:37
Es gibt sogar mittelalterliche Fresken, auf denen Tiroler Edeldamen sich genüsslich Teigbälle in den Mund stopfen. Ehrensache, dass auch Bäuerin Frieda Kofler aus Schenna den Knödel-Dreh raus hat. Am Lechnerhof können Fans sich von der leidenschaftlichen Köchin in das Geheimnis des Knödelmachens einweisen lassen. Neben Tipps für die Zubereitung von original Südtiroler Speckknödel zeigt Frieda auch, wie aus besten Südtiroler Äpfeln duftender Apfelstrudel wird. Natürlich darf danach auch nach Herzenslust geschlemmt und genascht werden. Ab dem 19. März findet der Knödel-Schnellkurs alle 14 Tage statt, immer mittwochnachmittags. Die Kosten betragen fünf Euro.

Neuer Stil am Stock.
In Schenna fühlen Nordic Walker sich wohl, denn der „Nature.Fitness.Park“ mit seinen sieben beschilderten Routen führt in die schönsten Wandergebiete der Gegend. Durch die Obstwiesen von Schenna, zwischen den Alpenrosen am Hirzer und über die alpinen Hochflächen von Meran 2000 gibt es Wege für jede Kondition. Interessenten, die neben dem richtigen Gehen auch an nachhaltigen Informationen für eine gesünderes Lebensweise interessiert sind, sollten sich bei der Nordic-Walking-Woche anmelden. Vom 5. bis 13. April stehen unter anderem ein Einführungskurs, eine Kräuterwanderung zum größten Bauerngarten Südtirols mit Ernährungstipps, sowie die Einführung in eine neue rückenschonende Nordic-Walking-Technik auf dem Programm. Jeder Teilnehmer erhält eine Panorama-Wanderkarte. Die Stöcke werden den Teilnehmern gestellt. Inklusive sieben Übernachtungen mit Frühstück in einer Drei Sterne-Pension nach Wahl kostet die Nordic-Walking-Woche ab 210 Euro. Anmeldung beim Tourismusbüro Schenna.

Ab dem 3. März findet zudem jeden Montag um 9.30 Uhr ein Nordic-Walking-Technikkurs mit Einführung in den neuen Stil am Stock statt. Anmeldung und Treffpunkt beim Tourismusbüro, die Kosten betragen sechs Euro. Außerdem werden jeden Mittwoch und Freitag geführte Nordic-Walking-Wanderungen angeboten. Auskünfte über die Routen gibt es ebenfalls beim Tourismusbüro Schenna.

Wanderung als Zeitreise.
Das historische Schenna ist das Thema einer spannenden Wanderung am 3. April und 15. Mai. Besucht werden steinerne Zeugen der Vergangenheit, beispielsweise alte Bauernhöfe, die einst Gerichtsgebäude und Gefängnisse waren. Am Ende des Tages gibt es einen würdigen Abschluss der Exkursion: Im historischen Keller des Torgglerhofs werden ein guter Tropfen Eigenbauwein und kulinarische Schmankerln aus der Bauernküche serviert. Anmeldung beim Tourismusbüro Schenna, die Kosten betragen 15 Euro.

Schenna, auf der sonnigen Südseite oberhalb der Kurstadt Meran gelegen, zählt zu den Top-Feriendestinationen Südtirols. Die Gemeinde mit ihren insgesamt sechs Ortsteilen erstreckt sich von 400 bis 2781 Metern Höhe. Sie bietet dadurch ungewöhnlich viele Sportmöglichkeiten und eine fast durchgehende Saison. Das Beherbergungs-Angebot reicht vom luxuriösen Wellness-Hotel bis zum Bauernhof. Schenna steht für Natur, Aktivsein, Kultur und Gastronomie. Mal mediterran, mal alpin.

Weitere Auskünfte: Tourismusverein Schenna Erzherzog Johann Platz 1/D I-39017 Schenna – Südtirol Italien Fon +39 0473 94 56 69 Fax +39 0473 94 55 81 info@schenna.com
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>