FÜNF-STERNE-DESTINATION VALENCIA
Die Stadt Valencia: Michelin-Sterne & Luxusarchitektur

FÜNF-STERNE-DESTINATION VALENCIA

21.01.2008 16:18
Die Stadt Valencia baut ihren Status als Spitzendestination kontinuierlich aus. Einer der weltbesten Yachthäfen, exklusive Spas, Luxushotels, Sterne-Restaurants, avantgardistische Architektur und historische Baudenkmäler, hochkarätige Sport- und Kulturveranstaltungen sowie viel Grün sind die Pluspunkte der Trendmetropole.

Die Tourismusbranche expandiert weiter und bietet den Gästen attraktive neue Hotels und Restaurants. Eine breite Palette von anspruchsvollen kulturellen und sportlichen Aktivitäten sowie die attraktiven Erholungs- und Unterhaltungs-Möglichkeiten in der mediterranen Stadt festigen ihren Status als Premium-Destination.

Als Folge der enormen nautischen Aktivitäten anlässlich der Regatten des 32. America s Cup besitzt Valencia heute mit Ankerplätzen für 43 Mega-Yachten und 1.500 weiteren Liegeplätzen einen der besten Yachthäfen der Welt. The Foredeck Club , entworfen von David Chipperfiled, ist das neue Wahrzeichen in Valencias Marina. Das ausgedehnte maritime Freizeitviertel mit Bars und Restaurants hat sich zum Besuchermagnet entwickelt. Hier lässt sich die Küche Valencias vortrefflich genießen. Die Freizeitzone am Yacht-hafen ist auch ein angesagter Ort, um den Sonnenuntergang mit einem Drink und mit entsprechender musikalischer Untermalung zu bewundern.

Mit Fertigstellung des vom Stararchitekten Jean Nouvel entworfenen Projektes Marina Real Juan Carlos I werden Valencias Yachthafen und das Hafenviertel zu einer der weltweit bedeutendsten maritimen Anlagen.

Der Formel 1 Grand Prix of Europe ist das neueste Großereignis, das Valencia für sich gewinnen konnte. Es wird von 2008 bis 2014 in der Stadt ausgetragen und hunderttausende Motorsportfans können das Rennen von den Tribünen im Hafen und an anderen Standorten beobachten.

Die Hotellerie Valencias hat das Angebot von zwei Fünf-Sterne-Häusern im Jahre 2004 auf neun Anlagen erweitert. Zwei davon, das Westin Valencia und das Hotel Las Arenas, zählen zur Luxuskategorie. Das Westin befindet sich im modernistisch gestalteten Gebäude einer ehemaligen Wollfabrik, das Las Arenas hat sich für eine strategische Lage am Strand entschieden und das alte Spa restauriert und vergrößert. Darüber hinaus bietet die Stadt 30 Vier-Sterne-Häuser.

Wellness und Thermalbäder. Für Wellness- und Gesundheitsanhänger ist Valencia eine ausgezeichnete Adresse. Das exklusive Balneario La Alameda empfiehlt sich für Thermalbehandlungen. Das Wasser kommt mit 42 Grad aus einer Tiefe von 600 Metern. Der Caroli Health Club im Westin und das Balneario Las Arenas im Las Arenas Hotel sind zwei weitere Empfehlungen. Valencia verfügt insgesamt über 25 Spas.

Einkaufsvergnügen. Die meisten internationalen Marken sind in der angesagten Metropole Valencia vertreten. Von den einheimischen Designern zählen Francis Montesinos, Álex Vidal, Tonuca und Preson Rodrígues zu den Favoriten der Besucher. Traditionelle Qualitätsprodukte wie Fächer und Schultertücher sind stilvolle Souvenirs, die man beispielsweise bei Nela in der Calle San Vincente findet. Der Juwelier Garcia in der Calle de la Paz gehört gemäß Vogue zu den 20 besten der Welt. Hier kauften schon Liz Taylor und Andie McDowell. Ihre Königliche Hoheit Infantin Leonor ließ hier ihren Schmuck anfertigen.

Michelin-Sterne. Die Gourmettempel Ca Sento, La Sucursal, Torrijos und Alejandro sind mit Michelin-Sternen ausgezeichnet und tragen dazu bei, dass Valencia einen Spitzenplatz auf der gastronomischen Weltkarte einnimmt. Höchste Qualität und exzellenter Service wird auch in den Restaurants Askua, Rías Gallegas, Kaìluze, Casa Roberto und Riff geboten. Die Stadt verfügt über eine große Auswahl von Restaurants verschiedenster kulinarischer Richtungen, darunter natürlich auch zahlreiche Tapas-Bars und auf das Nationalgericht Paella spezialisierte Gaststätten. Unter www.turisvalencia.es findet sich ein ausführlicher Restaurantführer zum herunterladen.

Luxusarchitektur. Die Stadt Valencia hat auch im Bereich Architektur ihren Ruf als moderne Destination und als Stadt mit Vorbildcharakter gefestigt. Der Palacio de Congresos (Konferenzzentrum) von Norman Forster war das erste Bauwerk mit luxuriösem architektonischen Touch. Danach kam das Hemisferic im Komplex der City of Arts and Sciences, der von Santiago Calatrava entworfen wurde. Der Palau de les Arts ist das Juwel in der Krone des Komplexes. Das ebenfalls zur Anlage gehörende Oceanogràfico (Aquarium) ist eine Arbeit von Félix Candela. Die America s Cup Basis des italienischen Teams Luna Rossa im Yachthafen wurde von Renzo Piano designed, die Gebäude von Alinghi und BMW Oracle stammen von dem Valencianer Jose María Tomás Llavador.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>