Passend zu dieser Nachricht:
Hotel Gasthof Krone - Urlaub in: Gemünden am Main - Länderinformation: Deutschland

Spessart- und Main-Radweg
Mit dem Rad durch den Spessart und entlang des Mains

Spessart- und Main-Radweg


22.01.2016 12:45
Gemeinsam mit dem Rad durch den grünen Spessart.

Die Gewässer der Kahl, Lohr, Sinn, Schondra, Fränkischen Saale und natürlich des Mains sind die wechselnden Begleiter der Radwege.

Den einen oder anderen Höhenrücken im Spessart gilt es schon zu überwinden, dafür kommen dann lange Abfahrten als Erholungsmomente.

Aufgrund unterschiedlichster Wegebeschaffenheit werden sicheres und geübtes Fahren und ein geeignetes Tourenrad vorausgesetzt.

Hier einige Radwege bzw. Radstrecken:



Main-Radweg - von Kreuzwertheim bis Würzburg


Länge: 120 km

Beschreibung:
In Kreuzwertheim beginnend, kommen wir an historischen Monumenten wie dem Fachwerkschloss Homburg und Kloster Triefenstein vorbei. Steile Weinberge wechseln mit bewaldeten Hängen, aus denen bizarre Buntsandsteinfelsen hervorlugen. Bald ist Lohr am Main mit seinen Bauwerken der Gotik und Renaissance und dem Spessartmuseum erreicht. Nach einer Besichtigungstour ist man gerüstet für die nächste Etappe nach Gemünden, der Drei-Flüsse-Stadt.

Der Main bleibt seinem Zickzack-Kurs treu, wir folgen ihm ab Gemünden in Grobrichtung Süden. Der Sonne und dem Wein entgegen. Die Landschaft öffnet sich zusehends, und unterwegs gibt es viel zu gucken: den historischen Weinort Karlstadt, Veitshöchheim mit seiner prunkvollen Sommerresidenz und dem Rokokogarten.

Malerisch geht es auf einem Promenadenweg hinein in die Barockstadt Würzburg. Bei all den Sehenswürdigkeiten, wie Residenz, Festung Marienberg, Alte Mainbrücke, lohnt sich ein längerer Aufenthalt auf alle Fälle.

Wegeart & Steigung: Abwechslungsreich, eben, familienfreundlich

Schwierigkeit: leicht

Wegmarkierung: Das Main-Radweg -Symbol

Rundtour Lohr (Spessart)


Länge: 28 km

Beschreibung: Die Reise geht durch den größten Laubmischwald Deutschlands.

Ausflugstipp: Wasserschloss Mespelbrunn - Das Wahrzeichen des Spessarts.

Wegeart & Steigung: vorbildlicher Fahrradweg dem Main entlang, keine erwähnenswerte Steigung

Sehenswürdigkeiten & Besonderheiten: Barockkirche und -schloß in Steinbach, Burgruine Scherenburg, Gemünden, "Nostalgisches (Verkehrs-) Museum" in Neuendorf / Nantenbach.



Radtour Lohr - Frammersbach - Krommenthal


Länge: 29 km

Beschreibung: Von Lohr führt diese Radstrecke Richtung Steinthalerhof, dort gibt es eine kurze Steigung, weiter über einen guten Waldweg nach Partenstein, im Tal Richtung Frammersbach, ab Frammersbach auf der Landstraße mit Anstieg und langer Abfahrt ins Habichstal, die Fahrt verläuft fast nur durch große Mischwälder, die weitere Fahrt geht über die Landstraße Richtung Krommenthal und Patenstein, zunächst mit einem kleinen Anstieg, danach geht es gemütlich nach Partenstein, von dort auf dem Radweg durch den Wald über Steinthalerhof wieder nach Lohr.

Radtour Lohr - Frammersbach - Langenprozelten


Länge: 40

Beschreibung: Von Lohr führt die Strecke Richtung Steinthalerhof, dort eine kurze Steigung, weiter über einen gut befahrbaren Waldweg nach Partenstein, im Tal Richtung Frammersbach, dann nach Lohrhaupten, beide Strecken auf gut befahrbaren Radwegen durch Wiesentäler, ab Lohrhaupten Richtung Bayerische Schanz ist auf der Landstraße ein langer Aufstieg (5km) zu überwinden, ab Ruppertshütten geht es dann auf der Landstraße allerdings nur noch bergab und ausschließlich durch Wald. Ab Langenprozelten auf dem Radweg direkt am Main entlang bis Lohr.

Sehenswürdigkeiten & Besonderheiten: Stausee und Erholungsanlage zwischen Ruppertshütten und Langenprozelten

Radtour Lohr - Lichtenau - Rothenfels


Länge: 65 km

Beschreibung: Diese anspruchsvolle Rundtour durch den Naturpark Spessart verbindet zwei typische Spessarttäler, das Lohrbachtal und das Hafenlohrtal miteinander.

Wir beginnen in Lohr a. Main und folgen zunächst der Ausschilderung des "Spessart-Kahltal-Radwanderweges" über Partenstein, Krommenthal und weiter Richtung Wiesthal. Etwa 200 m nach der Zufahrt zum Bahnhof Wiestahl biegen wir links in den Flurweg ein und unterqueren die Bahnlinie.

Im Tal des Lohrbachs werden auf einer Länge von 18 Kilometern bereits 260m über NN erreicht. Um vom Tal des Lohrbaches bis ins Hafenlohrtal zu gelangen bieten sich ab hier mehrere Möglichkeiten an.

Jede für sich hat ihre besonderen Reize: Unser Tipp führt zunächst der Bahnlinie entlang und dann links relativ steigungsfrei durch den schmucken Fremdenverkehrsort Neuhütten, durch den Rauengrund und den Rennweg zum Bischborner Hof (Aufstieg von Neuhütten bis zum Bischborner Hof: ca. 1 Std.).

Von hier geht´s dann abwärts auf geteerter Straße zur Lichtenau. Durch das Hafenlohrtal rollt dann das Fahrrad fast von alleine auf 15 Kilometern stetig und gemütlich bergab und bei Windheim haben wir mit 170 Metern über NN wieder fast die Ausgangshöhe von Lohr a. Main erreicht. Nach der Kirche in Windheim biegen wir rechts in die Dorfstraße ein, fahren dann auf der Achtelsbergstraße kurz bergauf, später leicht bergab und dann geradewegs über die Straße. An der nächsten Kreuzung bei den Gewerbebetrieben, bieten sich zwei Möglichkeiten zur Rückfahrt nach Lohr a. Main an: Wenn Sie lins abbiegen, kommen Sie auf kürzerem Weg () über Hafenlohr, Rothenfels, Neustadt und Rodenbach zum Ausgangspunkt zurück. Unser Tipp führt Sie erst nach nach Marktheidenfeld. Sie biegen rechts ab und erreichen die Stadt nach 3 Kilometern. Zurück geht es auf dem Mainradweg über Zimmern Erlach Pflochsbach bis Lohr a. Main.

Wegeart & Steigung: Die Route führt über die Fernradwanderwege Kahltal-Spessart und Mainradweg, aber auch über geschotterte Waldwirtschaftswege.

Schwierigkeit: anspruchsvoll

Sehenswürdigkeiten & Besonderheiten: Hafenlohrtal, Burg Rothenfels, Klosterkirche Neustadt

Wegmarkierung: Streckeninfo/Beschilderung ist eine rote 15

Quelle: Stadt Lohr im Spessart

Radtour Lohr - Marktheidenfeld - Urspringen - Lohr


Länge: 43 km

Beschreibung: Ausgangspunkt: Lohr, Stadtteil Sendelbach Radweg am Mainufer

Von Lohr aus linksmainisch ab Stadtteil Sendelbach - Pflochsbach - Erlach- Zimmern- Marktheidenfeld - nach Zimmern zurück - Roden - Urspringen - Ansbach - Waldzell - Pflochsbach - Lohr a. Main

Wegeart & Steigung: eben im Maintal, Steigungen nach Roden

Sehenswürdigkeiten & Besonderheiten: Schulmuseum in Sendelbach, Kirche und Pfarrhaus in Pflochsbach, St. Laurentiuskirche in Marktheidenfeld

Radtour Lohr - Waldzell - Maria Buchen


Länge: 29 km

Beschreibung: Wegeart & Steigung: Anstrengende Steigung nach Waldzell

Sehenswürdigkeiten & Besonderheiten: Kloster und Wallfahrtskirche Maria Buchen im Buchental.

Hinweis zu den Radstrecken:
Teilweise sind es auch naturbelassene Wege, einige kurze Passagen über wenig befahrene Kreisstraßen - alle anderen Strecken sind Radwege oder Waldwege.


Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: RadtourSpessartMehrtagestourMainradwegKahlLohrSinnSchondra