Tiger Woods baut eigenen Golfplatz
Seine erste selbst gestaltete Anlage entsteht in den Bergen North Carolinas

04.12.2007 15:25
Tiger Woods hat in North Carolina die ideale Lage für seinen ersten eigenen Golfplatz in den USA gefunden. „Die Blue Ridge Mountains in der Nähe von Asheville sind perfekt für meinen Platz“, erklärte Woods bei einer Pressekonferenz und fügt hinzu: „Als ich von den Bergen die tolle Landschaft gesehen habe, wusste ich, dass hier einfach ein Golfplatz hingehört.“ Das Projekt soll voraussichtlich 2010 fertig gestellt werden.

In The Cliffs Communities in Swannanoa (North Carolina) gibt es bereits sieben andere Plätze. Mit Woods’ neuem Golfplatz wird der Region künftig noch größere Aufmerksamkeit zu Teil kommen. Auf 1.200 Höhenmetern gelegen, ist auf der neuen Anlage eine gute Aussicht für Golfspieler garantiert. Durch die hohe Lage bietet der Platz Blick auf sieben verschiedene Gebirgsketten. Für das Design des Platzes hat Tiger Woods zwei Prioritäten. Er möchte die natürliche Landschaft erhalten und er will, dass sich der Golfplatz an das Gelände anpasst. Außerdem legt er Wert darauf, dass die Golfer sich zu Fuß von Loch zu Loch bewegen können.

Die meisten der zahlreichen Golfplätze in North Carolina wurden von Golfprofis entwickelt – zum Beispiel von Jack Nicklaus, Arnold Palmer oder Tom Fazio. Die Berge im Westen, die Küste im Osten und die lebendigen Städte wie Charlotte oder Raleigh machen den US-Bundesstaat zu einem abwechslungsreichen Urlaubsziel – nicht nur für Golfer.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>