Marriott mit zwei Hotels neu in Kolumbien
Ein JW Marriott und ein Marriott Hotel in Bogota sollen 2009 öffnen - Courtyard by Marriott Hotels sind für verschiedene Städte geplant

13.11.2007 12:27
Frankfurt, 13. November 2007: Marriott International wird in seiner Entwicklungs-Strategie für Südamerika eine wichtige Lücke schließen: Zusammen mit der Real Hotels and Resorts, Inc., dem Hotel-Bereich der Grupo Poma of El Salvador, wird der Hotelkonzern 2009 zwei Häuser in Kolumbien eröffnen: das luxuriöse JW Marriott Hotel Bogota im Finanz-Distrikt der Stadt (264 Zimmer) sowie das Bogota Marriott als Hotel in der Nähe des Bogotá International Airport in Cuidad Salitre (239 Zimmer).

Bereits früher in diesem Jahr hatte Marriott einen mehrjährigen Entwicklungs-Vertrag mit Grupo Poma abgeschlossen. Dieser sieht den Aufbau von fünf Courtyard by Marriott Hotels in weiteren wichtigen Metropolen von Kolumbien vor. Das erste Haus aus diesem Programm soll Ende 2009 eröffnen. Real Hotels und Marriott arbeiten bereits bei einigen Projekten mit Marriott International Hotels in Lateinamerika zusammen, so zum Beispiel beim Puebla Marriott in Mexico, dem Courtyard by Marriott Panama City und dem für 2008 in Costa Rica geplanten JW Marriott Guanacaste Resort & Spa.

Das JW Marriott Hotel Bogota wird an der Kreuzung der Carrera 9 und Calle 73 einen Block nördlich von der Avenida Chile im schnell wachsenden nörlichen Teil der Stadt liegen. Direkt in der Nähe liegen sowohl Bürogebäude als auch gehobene Wohngebiete. Viele internationale Firmen, Botschaften und die Zona Rosa, ein erstklassiger Einkaufs- und Restaurantbereich, befinden sich ebenfalls in der Nähe. Der renommierte kolumbianische Architekt Gabriel ArangoVillegas konnte für den Bau des Hotels gewonnen werden. Die Zimmer des JW Marriott Hotel Bogota werden elegant eingerichtet sein und alle über getrennte Duschen und Badewannen verfügen. Das Haus wird über sieben jeweils 50 Quadratmeter große Studio Suites, 16 Junior Suites sowie einen Executive Level mit eigener Lounge verfügen. Drei Restaurants und Cafes mit Terrasse, eine Lobby Lounge und eine Bar auf dem Dach des Hauses, ein Fitness Center und ein Swimming Pool ebenfalls auf dem Dach des Hotels sorgen für leibliches Wohl. Ebenfalls im Haus geplant sind unter anderem ein Business Center und eine Geschenkboutique. Auf 850 Quadratemetern sorgt eine flexible Raumgestaltung für optimale Meetings.

Das Bogota Marriott Hotel wird nur fünf Minuten Fahrzeit vom Bogotá International Airport im Stadtteil Cuidad Salitre liegen. Diese Gegend ist städtebaulich als Zentrale für Verwaltungsgebäude der Bundesregierung geplant und soll darüber hinaus ein großes Einkaufszentrum, mehr als eine Million Quadratmeter Büroräume sowie eine Reihe von Wohngebieten bekommen. Das Hotel wird eine Kombination aus geräumigen Zimmern und Suiten sowie einem Executive Level mit Lounge sein. Weitere Annehmlichkeiten sind ein Restaurant, eine Lobby Bar und Lobby, Cafe, Swimmingpool, Fitness Center sowie ein Business Center und eine Geschenkboutique. Der Konferenzbereich erstreckt sich auf 1.050 Quadratmetern, die sich in einen 375 Quadratmeter großen, teilbaren Ballsaal sowie sechs weiteren, in der Größe variablen Räumen aufteilen.

Sechs Hotels und Resorts der Marke JW Marriott gibt es zur Zeit in der Karibik und in Lateinamerika. In den Städten Mexiko City, Cancun, Caracas, Lima, Quito und Rio de Janeiro.

Marriott International ist in der Karibik und in Lateinamerika mit 45 Hotels in 20 Ländern vertreten. Insgesamt 11.843 Zimmer verteilen sich auf sieben Marken: JW Marriott Hotels & Resorts im Luxus-Bereich, Marriott Hotels & Resorts und Renaissance Hotels& Resorts im Deluxe-Segment, Courtyard by Marriott in der Mittelklasse, die luxuriösen Marriott Executive Apartments und Residence Inn Hotels für Langzeitreisende sowie die Marke Fairfield Inn. Neun Häuser sind im Bau und sollen bis 2010 eröffnen. Darüber hinaus betreibt der Marriott Vacation Club International, drei Resorts in zwei Ländern der Region.

Die Ritz-Carlton Hotel Company, LLC, ist mit sechs Hotels und Resorts in sechs Ländern der Region mit insgesamt 1.958 Zimmern vertreten. Vier weitere Ritz-Carlton Hotels und Resorts sollen bis 2009 in St. Lucia, Turks und Caicos, den Bahamas und der Dominikanischen Republik entstehen.

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>