Markeneinführung der Courtyard Hotels
Marriott International verstärkt Präsenz in Skandinavien

30.10.2007 10:01
Zwei Courtyard-Hotel in Schweden und Norwegen sind die ersten von 15 neuen Häusern, die bis 2013 zusammen mit der Scandinavian Hospitality Group AG eröffnet werden sollen

Frankfurt, 30. Oktober 2007: Marriott International wird in den nächsten sechs Jahren seine Präsenz in Skandinavien stark ausbauen. Investment-Partner dabei wird die Scandinavian Hospitality Group AG (SHG) sein. Bis zum Jahr 2013 wollen beide Firmen zusammen 15 Hotels der Marken Marriott, Renaissance, Courtyard und Marriott Executive Apartments in Schweden, Norwegen und Finnland eröffnen. Das erste Haus von Marriott in Skandinavien ist das 2001 eröffnete Kopenhagen Marriott.

Den Anfang der geplanten Expansion machen das Courtyard by Marriott Stockholm-Kungsholmen in Schweden mit 272 Zimmern und das Courtyard by Marriott Kristiansund in Norwegen (155 Zimmer). Beide sollen 2009 fertig gestellt sein. Courtyard ist die größte Marke von Marriott und mit fast 800 Häusern weltweit die Nummer 13 der Hotelmarken.

Das Courtyard by Marriott Stockholm-Kungsholmen wird Teil eines gemischt genutzten städtischen Entwicklungsprojekts sein, das auch rund 350 Wohneinheiten am westlichen Stadtrand von Schwedens Hauptstadt beinhalten wird. Mehr als 300 Firmen haben ihren Sitz in Kungsholmen. Zu ihnen gehören unter anderem die internationalen Zentralen von Electrolux, Pharmacia und Ericsson.

Das Hotel wird in Fußweite der wichtigsten Ausflugsziele Stockholms entstehen. Der Stadtteil Kungsholmen ist bekannt für seine vielen Cafés, Restaurants und Bars. Der Arlanda International Airport und der Bromma Airport (für Inlandsflüge) sind leicht vom Hotel aus zu erreichen. Zwei U-Bahn Linien verbinden den Hotel-Standort in nur fünf Minuten Fahrt mit den zentralen Geschäftszentren der schwedischen Hauptstadt.

Geplant sind ein Familien-Restaurant, Lobby-Lounge, Bar sowie Sportsbar und ein Fitness-Center. Weitere Service-Angebote sind eine Internet-Ecke in der Lobby sowie ein 24-Stunden Mini-Markt.

Der Konferenz-Bereich des Courtyard by Marriott Stockholm-Kungshomen wird rund 960 Quadratmeter umfassen. Dazu gehören der 700 Quadratmeter große, dreiteilbare Ballsaal sowie über 250 Quadratmeter zusätzliche Tagungsräume, die in verschiedenen Konfigurationen zur Verfügung stehen werden.

Das Courtyard by Marriott Kristiansund International Airport wird mit dem gleichnamigen norwegischen Flughafen durch einen überdachten Gang verbunden sein. Das Stadtzentrum von Kristiansund ist etwa sieben Kilometer entfernt. Die 570 Kilometer nordwestlich von Oslo gelegene Stadt ist ein wichtiger Fischereihafen und hat sich in den letzten Jahren auch zu einem wichtigen Zentrum für Öl und Gas entwickelt. Shell, Statoil und Norsk Hydro haben ihre Büros in der Stadt. Großbritannien, Finnland, Deutschland, die Niederlande und Portugal sind mit Konsulaten in Kristiansund vertreten.

Neben dem Familien-Restaurant wird das Courtyard by Marriott Kristiansund International Airport auch über eine Bar und Lounge in der Lobby sowie bei gutem Wetter über eine Außenrestauration verfügen. Neben dem Fitness-Center sind auch hier der Internet-Bereich sowie ein rund um die Uhr geöffneter Mini-Markt die Extras.

Die 940 Quadratmeter Veranstaltungsflächen teilen sich in einen rund 700 Quadratmeter großen Ballsaal – teilbar in drei Sektionen – sowie weitere 240 Quadratmeter Räumlichkeiten in unterschiedlicher Zusammenstellung auf.

Zu den weiteren Marken, die zusammen mit SHG in Skandinavien in den nächsten sechs Jahren eingeführt werden sollen, gehören Marriott und Renaissance in der First-Class- bis Luxus-Kategorie sowie ebenfalls in der Luxusklasse die Marriott Executive Apartments für Langzeitreisende.

Courtyard by Marriott Hotels bieten sowohl Geschäftsreisenden als auch Urlaubern Übernachtungsmöglichkeiten zu moderaten Preisen in gehobenen Mittelklassehäusern. 1983 eröffnete in Atlanta das erste Courtyard by Marriott. Seitdem hat sich das Produkt mit mehr als 750 Häusern weltweit zu einer führenden Marke in seiner Kategorie entwickelt.

Marriott International Inc. mit Sitz in Bethesda, Md. ist eine führende Hotelkette mit mehr als 2.900 Häusern in 68 Ländern weltweit. Im Beherbergungsbereich bietet Marriott derzeit folgende Marken: Marriott, JW Marriott, The Ritz-Carlton, Renaissance, Residence Inn, Courtyard, TownePlace Suites, Fairfield Inn, SpringHill Suites, Marriott Executive Apartments und Bulgari. Zudem betreibt Marriott den Marriott Vacation Club, Horizons by Marriott Vacation Club, The Ritz-Carlton Club und Grand Residences by Marriott sowie Conference Centers und Marriott ExecuStay für Unternehmensmitarbeiter. Im Jahr 2006 erwirtschaftete Marriott International 12,2 Milliarden US-Dollar durch den laufenden Geschäftsbetrieb. Das Unternehmen beschäftigt rund 151.000 Angestellte und ist ENERGY STAR® Partner der US-Umweltschutzagentur EPA.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>