Poinsettia Landings
Die ideale Residenz für europäische Schwule und Lesben

21.09.2007 11:01
Fort Lauderdale, Florida (ots/PRNewswire) -

- Es ist luxuriös, erschwinglich und ganz in der Nähe von Wilton Manors, Fort Lauderdale

Stewart Sinclair, pensionierter Geschäftsführer einer britischen Motorenfirma und sein Partner Bruno Forrest spüren dem optimalen Lebensstil auf der ganzen Welt nach. Vor einigen Jahren verkauften sie ihr Haus in Florida und erwarben dafür ein ländliches Bauernhaus in Frankreich, um in der Nähe von England zu wohnen. "Im nachhinein war dies ein Fehler, denn hier ist man viel zu weit ab vom Schuss", sagt Sinclair. Jetzt träumen sie davon, nach Süd-Florida zurückzukehren, vor allem deshalb, weil sie Wilton Manors so vermissen.

"Dort zu leben gefiel uns ausserordentlich. Das Leben in einer Gay Community, in der es nicht die an anderen Orten üblichen Attitüden oder Wettbewerbsdenken gibt, war unglaublich entspannend. Es gibt keinen Platz auf der Welt, nicht einmal in Amerika, der einem Wilton Manor gleichkommt", erklärt Sinclair.

Für den Fall ihrer Rückkehr würden sie sich nach einem Appartement in Poinsettia Landings umsehen, meint er. Im Kampf um das "Pink Pound" genannte Geld der schwul-lesbischen Zielgruppe liegt Poinsettia Landings in Sachen Luxus, Standort und Wert meilenweit vorn. Der Komplex aus 60 Wohneinheiten im Herzen von Fort Lauderdale liegt nur ein paar Wohnblocks von Wilton Manor entfernt und gefällt den beiden sehr gut. Poinsettia Landings verfügt über Appartements mit 1 oder 2 Schlafzimmern und über Villen von 50,63 bis 67,35 Quadratmetern, die sich preislich auf einem Niveau von 160.000 bis 200.000 USD bewegen - "Das sind Peanuts, verglichen mit Londoner Preisen", sagt Stewart.

Bei der Besichtigung des Komplexes waren sie dessen Qualität, die man bei den Schnäppchenpreisen sonst normalerweise nicht findet, positiv überrascht von. Dies beeindruckte Sinclair, aber vor allem Forrest. Als Londoner Innenarchitekt und Antiquitätenhändler im Ruhestand hat Forrest ein scharfes Auge fürs Detail.

"Uns beiden gefiel die hohe Qualität der Ausstattung. Sie vermittelt uns das Gefühl, gut aufgehoben zu sein, was in Florida oft nicht so einfach zu finden ist. Die Küchen verfügen über Arbeitsplatten aus Granit und Kücheneinrichtungen aus rostfreiem Stahl, und darüber hinaus verleiht die offene Raumaufteilung den Appartements einen Eindruck von Grossräumigkeit", erklärt Sinclair.

"Lock and Go" macht Sinn

Der Besitz eines freistehenden Urlaubsdomizils 6.500 km von zu Hause weg kann problematisch und eine finanzielle Belastung sein. Wenn man hingegen der Besitzer einer Wohneinheit auf Poinsettia Landings ist, lebt man sorgenfrei.

"Poinsettia Landings ist das, was man in Südafrika als "Lock and Go", einfach abschliessen und weggehen, bezeichnet. Der grosse Vorteil für einen ausländischen Investor besteht darin: Sobald man seinen Urlaub beendet hat, schliesst man seine Tür in der Gewissheit zu, dass Garten, Swimmingpool und Anwesen in Ordnung gehalten werden. Mit einer monatlichen Instandhaltungspauschale ist man jeglicher Sorgen enthoben, egal, ob man gerade anwesend ist oder nicht", erklärt Sinclair.

Ein vorbildliches Preis-Leistungsverhältnis für Pfund oder Euro

Mit zunehmenden Grundstückspreisen in Europa und fallendem US$ wird eine Investition in amerikanische Immobilien durchaus erschwinglich und gleichsam unwiderstehlich.

"Wenn man nach dem Wert des Grundstücks geht, ergeben sich unglaubliche Möglichkeiten für den Besitz eines Urlaubsdomizils, denn im Vergleich zu englischen Verhältnissen sind die Preise hier sehr moderat. Dazu hat man das ganze Jahr lang Sonnenschein, und die wunderschönen Strände sind faszinierend. In Fort Lauderdale kann man eine Menge unternehmen und es gibt viele verschiedene ausgezeichnete Restaurants für jeden Geschmack", so Sinclair.

Für ausländische Käufer, die bargeldlosen Zahlungsverkehr bevorzugen, hat sich Poinsettia Landings mit Fort Lauderdale's Pride Mortgage zusammengetan und bietet günstige Finanzierungsmöglichkeiten an.

Nach Hause kommen in Wilton Manors

Das Städtchen Wilton Manors bietet als Vorort von Fort Lauderdale schwulen Männern und lesbischen Frauen aller Altersgruppen den perfekten Lifestyle.

"Wir haben immer die freundliche Atmosphäre unter den Einwohnern geschätzt, ganz egal, welchen Alters. Es spielte keine Rolle, ob man 18 oder 80 Jahre alt ist, die Leute lächeln und grüssen, ohne sexuelle Hintergedanken", so Sinclair.

Sinclair und Forrest genossen die Vielfalt der auf die schwule Kundschaft ausgerichteten Restaurants, Clubs, Bars, Diskotheken und Geschäfte, die alle innerhalb von 5 bis 10 Autominuten erreichbar waren, aber sie waren auch angetan von der ruhigen und gelassenen Lebensart. "Es gab keinen Druck in jeglicher Hinsicht. Wenn man ausgehen wollte, ging man eben aus. Wenn man einfach nur am Pool liegen wollte, war das auch in Ordnung", sagt er.

Sinclair vermisst auch die Herzlichkeit seiner Nachbarn, die manchmal einfach ihr Auto anhielten und die Fensterscheibe runterkurbelten, um mit ihm ein Schwätzchen zu halten, selbst wenn man sich gar nicht kannte.

"Der grosse Unterschied zwischen Europa und Amerika liegt in der unglaublichen Freundlichkeit der Menschen. Dort zu leben war eine wunderschöne Erfahrung. Wir lieben Amerika und die Amerikaner für all die positiven Sachen, die sie zu bieten haben", meint er.

Weitere Informationen finden Sie unter folgender Webseite: www.PoinsettiaLandings.com, oder Sie wenden sich an die Maklerfirma Atlantic Properties International, Inc. unter Tel: +1-954-564-8182.

Pressekontakt: Gary Lanham von Atlantic Properties International, Inc., +1-954-695-6518

Quelle: na gmbh
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>