Film ab in North Carolina
Neue Movie-Tour durch Wilmington führt zu Originalschauplätzen

22.08.2007 15:49
Die Besucher Wilmingtons können ab sofort auf den Spuren von Hollywood-Stars wandeln. Die Stadt an der Küste North Carolinas, die bereits Drehort für über 400 Film- und Fernsehproduktionen war, bietet neuerdings geführte Touren zu den Originalschauplätzen an.

Der „Hollywood Location Walk of Old Wilmington“ führt unter anderem zu den Drehorten von Dawson’s Creek, One Tree Hill, Im Jahr des Drachen, A Walk To Remember und Blue Velvet. Geführt werden die Touren von einem einheimischen kostümierten Künstler, der auch Anekdoten von hinter den Kulissen und von persönlichen Erlebnissen während der Dreharbeiten erzählt. Während des Rundgangs erfahren die Gäste außerdem, wie Spannung in den Filmen aufgebaut wird und wie Schneeszenen im heißen Süden dargestellt werden. Aber auch dramatische Erlebnisse, wie der Tod des Schauspielers Brandon Lee beim Dreh zu The Crow, werden nicht ausgespart.

Die 90-minütige „Hollywood Location“-Tour findet ganzjährig statt. Sie startet dienstags, donnerstags, samstags und sonntags jeweils um 14 Uhr und kostet umgerechnet rund neun Euro für Erwachsene und sieben Euro für Kinder, Studenten und Rentner.

North Carolina trägt auch den Beinamen „Hollywood des Ostens“. Zahlreiche Kinohits wie Dirty Dancing, Forrest Gump, Nell oder Der letzte Mohikaner wurden hier gedreht.

Weitere Informationen zu den „Hollywood Location“-Touren unter www.hollywoodnc.com. Allgemeine Informationen zu North Carolina unter www.northcarolinatravel.de.

Quelle: news-plus.net
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>