Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Hamburg

Gruppenfix
Hamburg - Traumziel für Gruppenreisen

13.03.2000 10:03
Hamburg (ots) -

Wer für seinen Verein oder Club eine Gruppenreise organisieren soll, weiß, daß von ihm die Quadratur des Kreises erwartet wird: Programm-Highlights für alle gemeinsam, aber auch Freiräume für jeden Einzelnen - und alternative Angebote für die verschiedensten Geschmäcker und Interessen.

Unser Tip: Hamburg macht's möglich. Der Zuspruch beweist es.

Wer noch nicht da war, will hin; wer da war, kommt wieder: Die "Frohe und Hansestadt Hamburg", ohnehin ein Tourismus-Magnet, ist Top-Favorit für Gruppenreisende. Das liegt an der unvergleichlichen Vielseitigkeit des Angebots in der Hafen-, Kultur-, Unterhaltungs- und Musical-Metropole. Und wird erleichtert vom praktischen Gruppen-Service über die Hamburg Hotline der Tourismus-Zentrale Hamburg GmbH (TZH).

Gruppen, die auf Reisen gehen, sind, versteht sich, verschieden. Sie kommen meist aus demselben Ort, aber wirklich "homogen" sind sie selten - schon äußerlich: Vielfach vereinen Gruppen Menschen verschiedenen Geschlechts und Alters - von unterschiedlichen persönlichen Vorlieben ganz zu schweigen. Wie also alle glücklich "unter einen Hut" bringen? Für erfolgreiche Gruppenreisen gibt es kein Patentrezept, aber ein paar goldene Regeln:

1. ein gemeinsamer "Fixpunkt", am besten ein gemeinsames Hotel (In der Tourismus-Hochburg Hamburg natürlich nie ein Problem - für jede Gruppengröße und jede Preisklasse).

2. Das "Besuchs-Programm" braucht ein festes Gerüst - vor allem für die Abende - mit Veranstaltungen, die alle gemeinsam erleben wollen.

(Hamburgs ureigenste Attraktionen für den wichtigen ersten Abend sind rund ein Dutzend Musicals - von Evergreens wie "Cats", "Phantom der Oper" und "Buddy" bis zu immer neuen, amüsanten Schlager-Paraden, Parodien und 50er Jahre-Revuen ... aber auch Weltklasse-Theater, Star-Konzerte und Top-Sportveranstaltungen) Am zweiten Abend dann vielleicht ein gemeinsames Essen in zünftiger Atmosphäre? Piraten-Schmaus mit Shanties in einem alten Fleetenkeller? Speisen auf einem Feuerschiff? Oder an Bord eines historischen Dreimasters? Während einer Nachtfahrt auf der Elbe? Oder vielleicht ausländische Küche in einem Nobel-Restaurant? Hamburg bietet die Qual der Wahl.

3. Natürlich will die Gruppe die Stadt kennenlernen, zusammen macht das am meisten Spaß. Also ein bißchen Lokalkolorit: Eine Hafenrundfahrt ist in Hamburg fast obligatorisch, aber es kann auch mal eine Stadtrundfahrt (mit dem Bus? Einem "englischen" Doppeldecker? Oder der "Rundfahrt-Hummelbahn"?) eine Alster-Partie oder eine Fleeten-Fahrt sein.

4. Neben den Programm- "Konstanten" sollte es "Variablen" geben - "freie Zeit", in denen Einzelne, meist eher kleine Unter-Grüppchen, die Stadt auf eigene Faust erobern können - und sich das herauspicken, was sie schon so lange an Hamburg interessiert. Natürlich wollen die einen - eher die Herren - mal auf die Reeperbahn, die anderen - eher die Damen - mal zum Shopping-Bummel auf der neuen Modemeile am Neuen Wall ... Und die Jüngeren wollen vielleicht eher Szene-Treffs und Kreativ-Viertel kennenlernen. Gut - warum nicht? Was gerade Gruppen an Hamburg fasziniert, ist die Gleichzeitigkeit all dieser Möglichkeiten...

5. Für alle, die nichts "auf eigene Faust" machen wollen (oder nicht das, was die anderen Grüppchen machen), sollte es ein Alternativ-Angebot geben. Da ist Hamburg nicht zu schlagen - selbst nach mehreren Reisen: Eine Ausstellung in den Deichtorhallen? Ein Besuch in der neuen Galerie der Gegenwart der Kunsthalle? Oder mal ins Völkerkunde-Museum? Oder zum Trabrennen? Oder mal den Flughafen besichtigen? Oder...

6. Und zu guter Letzt: Keine Angst - es ist ganz einfach: Der Gruppen Service der Tourismus-Zentrale Hamburg (TZH) übernimmt für Sie (fast) alles: Von der Hotel-Reservierung (zu günstigen Gruppenraten) über die Beschaffung von Eintrittskarten für Musicals, Theater und Sportveranstaltungen bis zum Chartern von Bussen oder Schiffen.

ots Originaltext: Tourismus-Zentrale Hamburg Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Informationen über den Allround-Service für Gruppen bekommen Sie bei der Tourismus-Zentrale Hamburg, Postfach 10 22 49, 20095 Hamburg, Tel. 040/300 51-144 oder -145, Fax -235, e-mail: nimpsch@hamburg-tourism.de oder schlie@hamburg-tourism.de oder Internet: www.hamburg-tourism.de

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen: Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der TZH Jörg Hoenicke (verantw.): Tel. 040/300 51-110, (hoenicke@hamburg-tourism.de) Martina Karena Schneider: Tel. 040/300 51-111 (schneider@hamburg-tourism.de) Redaktions-Fax: 040/300 51-210, Internet: http://www.hamburg-tourism.de

Quelle: news aktuell GmbH
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>