Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Thailand

Unterwasser-Entdeckungen in den Tauchdestinationen der Mövenpick Hotels & Resorts
Farbenfrohe Korallengärten, Schwärme von Clownfischen und Begegnungen mit Schildkröten:

Unterwasser-Entdeckungen in den Tauchdestinationen der Mövenpick Hotels & Resorts


04.12.2012 13:36
Außergewöhnliche Tauch-Erlebnisse an einzigartigen Orten rund um den Globus zählen zu den exotischen Geheimtipps von Mövenpick Hotels & Resorts. Die internationale Hotelgruppe mit Schweizer Wurzeln lädt ihre Gäste dazu ein, diese besonderen Urlaubsmöglichkeiten zu entdecken.

Mit 15 Anlagen am Roten Meer, dem Indischen Ozean, der Philippinensee und der Andamanensee bietet Mövenpick Hotels & Resorts eine breite Auswahl der weltbesten Tauchdestinationen: Im Nahen Osten reicht die Vielfalt von den ägyptischen Anlagen am Roten Meer in El Quseir, Sharm El Sheikh, El Gouna, Hurghada und Taba über Tala Bay und Aqaba in Jordanien bis hin zu Yanbu in Saudi-Arabien. Weitere Möglichkeiten für jeden Geschmack bieten Resorts auf Mauritius im Indischen Ozean, weiter östlich in Cebu auf den Philippinen sowie am Karon Beach auf Phuket in Thailand.

Mövenpick Hotels & Resorts bietet seriöse Taucherlebnisse auf unterschiedlichen Levels – für erfahrene Wassersportler ebenso wie für Gäste, die zum ersten Mal in die Unterwasserwelt eintauchen.

„Wir betreiben Resorts an den Küsten der aufregendsten Tauchgebiete in der ganzen Welt: in Jordanien, Ägypten, Mauritius, Thailand und den Philippinen“, so John Griffin, Senior Vice President Brand and Marketing von Mövenpick Hotels & Resorts. „Dem Winter mit einem warmen Tauchurlaub zu entfliehen ist eine perfekte Möglichkeit, um aktiv zu entspannen und Kraft für das neue Jahr zu tanken.“

Bunte Unterwasserwelten in exotischen Destinationen:
Eines dieser Resorts ist das Mövenpick Resort & Spa Mauritius. Es verfügt über eine eigene Tauchschule und garantiert Tauchern somit optimale Bedingungen für Entdeckungen im Indischen Ozean. Im Gegensatz zu den Riffen der Seychellen und Malediven wurden die Korallenriffe vor Mauritius bisher nicht durch die Erwärmung des Ozeans in Mitleidenschaft gezogen. Das kristallklare Wasser, die Fülle an Fischen sowie farbenfrohe Riffe stellen eine einzigartige Kulisse für Unterwasser-filme und -fotos dar.

Eine ganz eigene Welt bietet auch das Mövenpick Hotel Mactan Island Cebu auf den Philippinen: Taucher stoßen im geschützten Meeresgebiet auf Korallengärten, Höhlen, Seegras, Wracks und schillerndes Leben unter Wasser.

In Thailand liegt das Mövenpick Resort & Spa Karon Beach Phuket an der Andamanensee.
Es bietet einen Blick über den weißen Strand und die besonderen Kalksteinformationen und verfügt ebenfalls über eine eigene Tauchschule. Sie ermöglicht den Zugang zu Highlights wie dem „Shark Point“, wo zahlreiche Anemonen sowie riesige Schwärme von Schnappern zu sehen sind, dem „Anemone Reef“ mit einer Vielzahl an Zackenbarschen und Clownfischen sowie dem Korallen bewachsenen Wrack der King Cruiser.

Vielfalt an Leben unter und über Wasser am Roten Meer:
Das Rote Meer gilt wegen seiner extremen Schönheit und Biodiversität als eines der sieben Unterwasser-Weltwunder, in dem es von mehr als 1.000 Fisch- und 400 Korallenarten wimmelt. Außerhalb des Wassers öffnet eine große Vielfalt an Vögeln Besuchern die Augen für den Reichtum an Lebensformen, die hier Zuhause sind. Die schweizerische Hotelgruppe betreibt derzeit neun Anlagen am Roten Meer.

Das Mövenpick Resort & Spa El Gouna bietet ebenfalls herausragende Wassersportmöglichkeiten am Roten Meer.
Es liegt direkt am Strand, so dass die Gäste nur kurz eintauchen müssen, um die Wunderwelt unter Wasser zu erleben. Das professionelle Tauchcenter vor Ort offeriert zudem Tauch- und Schnorchelausflüge. Erfahrene Taucher entdecken hier einige der Riffe und Wracks, für die das Rote Meer als Tauchrevier beliebt ist.
Das Resort ist zudem bekannt als Standort für Kite-Surfing: Gäste können die Trendsportart direkt am hoteleigenen Strand ausprobieren.

Nur eine kurze Fahrtzeit entfernt liegt das Mövenpick Resort El Quseir, berühmt für außergewöhnliche Unterwasser-Erlebnisse in der Bucht von El Quadim.
Dieses ökologisch intakte und gut geschützte Wassergebiet wurde von den Römern einst als Hafen genutzt. Heute können Taucher zwischen Korallen, umher schwimmenden Schildkröten und Adlerrochen, die über den Boden gleiten, noch immer antike Amphoren entdecken.

Preisbeispiele:
Sieben Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer im Mövenpick Resort & Spa El Gouna inklusive zehn Tauchgängen kosten ab 1.200 US-Dollar im Doppelzimmer für zwei Personen. Im Mövenpick Resort El Quseir, ebenfalls in Ägypten, zahlen tauchbegeisterte Gäste für sieben Übernachtungen mit Frühstück und sechs Tauchgänge ab 1.100 US-Dollar im Doppelzimmer für zwei Personen.

Mehr Informationen über die Tauch-Geheimtipps der Mövenpick Hotels & Resorts unter www.moevenpick-hotels.com.

Quelle von Bild & Text: Mövenpick Hotels & Resorts

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: Unterwasser-EntdeckungenKorallengärtenTauchdestinationenSchwärmeMövenpickHotelsResortsClownfischenSchildkrötenTauch-GeheimtippsSpaElGounaQuadimKite-SurfingWassersportmöglichkeitenWrackKingCruiserZackenbarschenThailandMactanIslandCeb
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>