Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Bad Hindelang - Länderinformation: Deutschland

Bad Hindelang: Noch mehr Plus im Winter
Ferienort im Oberallgäu weitet seine Inklusivleistungen aus

Bad Hindelang: Noch mehr Plus im Winter


20.11.2012 08:29
Überall wird gekürzt, in Bad Hindelang steigt der Mehrwert!
Der mehrfach ausgezeichnete Ferienort in den Allgäuer Alpen weitet zur Wintersaison 2012/13 sein Angebot „Bad Hindelang Plus“ nochmals aus: In der Hauptsaison fährt ab Weihnachten erstmals ein zusätzlicher Skibus ins Skigebiet Oberjoch und auch der freie Eintritt in die Freizeitbäder Wonnemar (Sonthofen) und ins ABC-Alpspitz-Badecenter (Nesselwang) ist ab sofort in der preisgekrönten „Bad Hindelang Plus“-Card enthalten. Mit über 220 teilnehmenden Gastgebern und 20 Freizeitleistungen auf einer Gästekarte macht Winterurlaub im Ferienparadies Bad Hindelang-Oberjoch noch mehr Spaß.

„Es ist toll, dass wir den Leistungsumfang zur Skisaison noch einmal ausweiten können. Der zusätzliche Skibus ermöglicht den Gästen ein längeres Frühstück vor dem Pistenspaß und insgesamt mehr Flexibilität bei der Planung des Skitages. Die Einbindung der beiden Freizeitbäder Wonnemar und ABC-Alpspitz-Badecenter ist ein absolutes Highlight, denn damit konnten wir zwei Top Freizeiteinrichtungen mit ins Boot holen, die jeder Allgäu-Urlauber kennt“, erklärt Bad Hindelangs Kurdirektor Max Hillmeier.

Bild: Bad Hindelang Plus im Winter 2012/13 -
Mit der Gästekarte Bad Hindelang Plus mit 20 Gratisleistungen macht der Winterurlaub im Ferienparadies Bad Hindelang/Oberjoch noch mehr Spaß.
Bildrechte: Gästeinformation Bad Hindelang

Der neu eingerichtete Skibus-Service bringt die Gäste von Weihnachten bis Fasching gleich aus drei Richtungen (Hinterstein, Unterjoch und Vorderhindelang) zu den Skiliften, zusätzlich stehen den Urlaubern wie bisher auch die Linienbusse zur Verfügung.

Große und kleine Skihasen können ab dieser Saison zur Entspannung nach anstrengenden Skitagen das Erlebnisbad „Wonnemar“ in Sonthofen täglich vier Stunden lang und das „ABC-Alpspitz-Bade-Center“ in Nesselwang drei Stunden lang ohne zusätzlichen Eintritt nutzen.

Schon von Anfang an mit dabei auf der „Bad Hindelang Plus“-Karte sind die Skipässe.
Toll für alle Wintersportler: Sie können sich ohne Mehrkosten an der Iselerbahn und elf Liften auf insgesamt 32 Pistenkilometern in den familienfreundlichen Skigebieten Ober- und Unterjoch sowie Bad Oberdorf austoben. Eine Besonderheit: Wer tagsüber nicht genug bekommt, kann donnerstags sogar nachts von 17.30 bis 21 Uhr noch einmal auf die Piste. Ein weiteres Highlight ist eine Fahrt auf einer der drei bis zu 3,5 Kilometer langen Rodelbahnen am Imberger Horn, die für Sportrodler genauso wie für Anfänger geeignet sind. 2011 wurden die Rodelstrecken in Bad Hindelang vom ADAC als die zweitbesten in Europa in punkto Sicherheit und Qualität ausgezeichnet. Mit dem kostenlosen Eintritt in das Schneekinderland Oberjoch kommen auch die Kinder nicht zu kurz. Auf der rund 20.000 m2 großen Fläche haben die Kleinen ihr eigenes Hoheitsgebiet. Auch die Nutzung der zwei Eisplätze in Bad Hindelang zum Eisstockschießen und Schlittschuhlaufen ist inklusive.



Nicht nur für sein urlauberfreundliches „Bad Hindelang Plus“-Konzept und seine Auszeichnung als 1. Kinderland-Hauptstadt Bayerns (2011) ist die Ferienregion überregional bekannt, sondern auch für sein attraktives Veranstaltungsprogramm. Das ist auch im kommenden Winter mit einigen Highlights bespickt. Zu den schönsten Weihnachtsmärkten im gesamten Alpenraum zählt beispielsweise der Erlebnis-Weihnachtsmarkt vom 30. November bis 9. Dezember 2012. Mit einem Kinderweihnachtsmarkt im Schlosshof, Märchenerzählern, einer alpenländischen Stallweihnacht und einem weihnachtlichen Hüttendorf voller Kunsthandwerk lässt er nicht nur Kinderaugen leuchten. Ein weiteres Highlight ist die 25. Warsteiner Wintermontgolfiade vom 5. bis 12. Januar. Mit 40 aufsteigenden Heißluftballons gehört Bad Hindelang in dieser Woche zum Mittelpunkt der
deutschen Ballonszene. Vor allem das Ballonglühen am 5. Januar um 17 Uhr, bei dem die Ballone in der Dunkelheit mit Heißluft befüllt werden und bunt leuchten, ist ein besonderer Anblick.

Ab dem 12. Januar liegt der Fokus voll auf dem Wintersport
Am 12. und 13. Januar starten beim 16. Internationalen Schlittenhunderennen in Unterjoch mehr als 100 Hundegespanne aus ganz Europa und wetteifern um die Qualifikation für die Europameisterschaft. Mit dem zum 17. Mal
stattfindenden Ski-Trail Tannheimer Tal/Bad Hindelang vom 23. bis 27. Januar geht es weiter. Zu den rund 1.200 Teilnehmern zählen sowohl Profis als auch Hobbylangläufer, die im klassischen Stil auf einer Strecke von 14 und 34 Kilometer und im Skating über 35 und 55 Kilometer um den Sieg laufen. Aber auch ein Mini-Ski-Trail über zwei und vier
Kilometer im freien Stil und ein „Laternenlauf“ ohne Zeitwertung finden
statt. Rasant wird es dann bei den 14. Ostrachtaler Hornerschlittenrennen am 3. Februar. 70 Teams zeigen dabei wie gut sie
mit den eigentlich für den Heu- und Holz-Transport konzipierten großen Schlitten umgehen können.

Nicht nur vor Ort, sondern auch im Internet bietet Bad Hindelang seinen Gästen ein Plus: Der Internetauftritt unter http://www.badhindelang.de wurde komplett neu gestaltet und wartet schon vor dem Urlaub mit einem absoluten Mehrwert auf. Unter den Menüpunkten „Abenteuerlich“, „Einladend“, „Sportlich“, „Atemberaubend“, „Echt“ und „Regenerierend“ kommt die Urlaubswelt von Bad Hindelang nach Hause. „Wir haben das Konzept emotionalisiert und arbeiten mit großen einladenden Bildern. Das kommt hervorragend an“, so Hillmeier, dem viele Gäste bestätigt haben, dass sie nach dem Surfen im Web sofort Lust aufs Buchen gehabt haben. Das geht natürlich mit ganz wenigen Klicks.

Ab dem Frühjahr 2013 wird auch für alle Smart Phones die mobile Version der Internetseite mit Urlaubsplaner und anderen nützlichen Funktionen verfügbar sein. Wer sich außerhalb der Geschäftszeiten über Bad Hindelang informieren möchte, kann sich durch die sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Google+ klicken und sich mit anderen Gästen
austauschen.

Über Bad Hindelang
Touristische Auszeichnungen für Bad Hindelang
Im Jahr 2012 erhielt Bad Hindelang den zweiten Preis beim ADAC Tourismuspreis Bayern für das neue Konzept als allergikerfreundliche Gemeinde.

Mit dem Konzept „Bad Hindelang Plus – 20 Gratisleistungen auf einer einer Karte“ war der beliebte Ferienort im Jahr 2011 die „1.
Kinderland-Hauptstadt Bayerns“ und machte als familienfreundlichster Urlaubsort des Freistaats bundesweit Schlagzeilen. Bereits seit 2007 trägt die Allgäuer Gemeinde die höchste Auszeichnung für familienfreundlichen Urlaub: Bad Hindelang erhielt fünf Bärchen, mit der die Bayern Tourismus Marketing GmbH besonders (bären-)starke Ferienorte auszeichnet.

Für die vorbildliche sanfte Mobilität im Rahmen des Konzeptes „Bad Hindelang Plus“ wurde das Allgäuer Urlaubsparadies 2010 von der Deutschen Bahn AG sowie den drei großen Umweltverbänden BUND, NABU und VCD mit dem „Fahrtziel Natur-Award“ ausgezeichnet.

Der etwa 5000 Einwohner zählende Ort darf sich seit 2002 „Bad“ nennen und trägt die Prädikate „Heilklimatischer Kurort“ und „Kneippheilbad“.
Im Mai 2011 zeichnete die Europäische Stiftung für Allergieforschung (ECARF) Bad Hindelang zum allergikerfreundlichsten Ort Deutschlands aus.
Es handelt sich um das einzige europäische Siegel, das auf der Grundlage wissenschaftlicher Kriterien vergeben wird.

Weitere Informationen für Gäste:
Gästeinformation Bad Hindelang
Am Bauernmarkt 1
87541 Bad Hindelang
Tel.: 08324/892-0
Fax: 08324/8055,
E-Mail: info@badhindelang.de
Internet: www.badhindelang.de

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: BadHindelangPlusGästekarteWinterFerienortOberallgäuInklusivleistungenABC-Alpspitz-BadecenterNesselwangGastgebernFreizeitleistungenSkibus-ServiceWonnemarPistenkilometernSkigebietEisstockschießenHornerschlittenrennen
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>