Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Mauritius

"Verbotene Liebe" im Long Beach, Mauritius
Adel verpflichtet - auch was das Reisen angeht



01.11.2012 17:44
So ist es nicht verwunderlich, dass "Verbotene Liebe"-Star Renée Weibel, nachdem ihre Serienfigur Helena Gräfin von Lahnstein ausgewandert ist, sich in ihrem Urlaub das 5-Sterne-Designhotel "Long Beach" auf Mauritius ausgesucht hat.

Bild: Long Beach, Mauritius

Ein tropischer Garten, azurblaues Meer und Puderzuckersand soweit das Auge reicht: Das hippe Luxushaus mit dem relaxten Ibiza-Style gilt nicht zuletzt wegen seinem Traumstrand als neue Top-Adresse der Reichen und Schönen im Indischen Ozean.

"Ich habe diesen Urlaub richtig nötig gehabt, die letzten Monate waren voll mit Terminen und Arbeit", erzählt die attraktive Darstellerin. "Ich war schon mal auf den Malediven und dachte, dass Mauritius genauso wäre. Aber ich wurde überrascht! In Mauritius kommt jeder auf seinen Geschmack: Strand, Meer, Wälder, Flüsse, Berge, Seen, Wasserfälle ... es gibt einfach Alles hier!" Besonders hat die Schauspielerin die liebevoll arrangierten Wellness-Anwendungen genossen. "Ich habe am liebsten stundenlang im Spa-Bereich relaxt", schwärmt die 25-Jährige.

Begleitet wurde Renée übrigens von ihrem Freund Dirk Moritz, ebenfalls im Cast der "Verbotenen Liebe". "Wir sind so glücklich wie noch nie und haben eine Menge Spaß miteinander", sagt die Schweizerin und lächelt geheimnisvoll. Wer weiß, vielleicht sieht Mauritius die beiden ja schon bald wieder - als Brautpaar...

www.longbeachmauritius.com

Quelle: Sun Resorts Limited

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: AdelverpflichtetReisenRenéeWeibelMauritiusLongBeach
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>