Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Indien

Auf Om-Wegen in Südindien
Neues Programm für Yoga-Liebhaber im Yoga- und Ayurveda-Resort SwaSwara

Auf Om-Wegen in Südindien


06.09.2012 14:34
Viele Yoga-Fans wünschen sich, einmal ins Mutterland der alten Lehre – nach Indien – zu reisen, um sich dort intensiv auf ganzheitliches Yoga einzulassen. Nur wenige wollen ihren Urlaub gleich in einem Ashram verbringen. In inspirierender Atmosphäre von erfahrenen Lehrern lernen können sie zum Beispiel auch im Yoga- und Ayurveda-Resort SwaSwara. Und müssen dabei nicht auf Komfort verzichten. Das ökologisch geführte Resort liegt am Om-Beach im südindischen Bundesstaat Karnataka. Für geübte Yogis gibt es ab Oktober das neue Programm Shanti, mit privaten Yoga-Stunden, einem Yoga-Detox-Tag, begleitenden Ayurveda-Massagen und einem vegetarischen Ernährungsplan.

Foto: Einer der drei Indischen Yoga-Lehrer, Dr. Vinod Nair, vor dem Meditationsdom im SwaSwara.
Bildnachweis: SwaSwara

Ins SwaSwara kommen Erholungssuchende, die wieder ihrer inneren Stimme lauschen möchten – vor allem durch Yoga, Meditation, Ayurveda und künstlerische Betätigung. Die naturverbundene und friedvolle Umgebung bietet beste Vorraussetzungen für den Weg zu mehr Balance. Das sich über 10 Hektar erstreckende Resort mit seinen 24 Privatvillen fügt sich harmonisch in eine tropisch grüne Hügellandschaft, die sanft zum geschwungenen Om-Beach ausläuft. Die Energie des Orts spüren SwaSwara-Gäste vor allem während der Sonnenaufgangs-Meditation auf dem „Meditation Hill“ mit Blick auf die erwachende Bucht.



Speziell für Yoga-Liebhaber hat SwaSwara das ganzheitlich angelegte 10-tägige Yoga-Programm Shanti entwickelt.
Dabei geht es nicht nur um bloße Körperübungen (Asanas), sondern vielmehr darum, sich selbst und den Dingen des täglichen Lebens mit mehr Aufmerksamkeit und Gelassenheit zu begegnen. Nach ausführlichem Gespräch kann der betreuende Yoga-Lehrer in Einzelsitzungen gewissenhaft auf Ziele und Probleme seines Schülers eingehen. Zum Programm gehören auch tägliche Yoga- und Meditations-Sessions in der Gruppe, Workshops mit Musik und Kunst, zwei ayurvedische Ganzkörper-Massagen nach Arztkonsultation, Akupressur oder Reflexzonenmassage sowie ein Yoga-Detox-Tag, bei dem Körper und Geist durch verschiedene yogische Reinigungstechniken sanft entgiftet werden.

Shanti-Teilnehmer sollen zudem einen ganzen Tag lang schweigen, um in sich hinein zu hören und Gelerntes zu verinnerlichen. Darüber hinaus ist Karma Yoga, also selbstloser Dienst für das Gemeinwohl, vorgesehen – zum Beispiel in der Schule des nahen Hindu-Pilgerortes Gokarna oder im Gemüsegarten des SwaSwara. Ein vegetarischer Ernährungsplan nach naturheilkundlichen Prinzipien mit viel Rohkost, frischen Früchten und Säften rundet das Programm ab.

Preis: Shanti beinhaltet 10 Nächte und kostet ab 1.788 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Weitere Infos und Buchung unter: www.swaswara.com oder contact@cghearth.com
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: Om-WegenSüdindienShanti-TeilnehmerIndienKarmaYogaYoga-Detox-TagReflexzonenmassageKörperübungenAsanasAyurveda-ResortSwaSwaraSonnenaufgangs-MeditationHindu-PilgerortGokarna
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>