Passend zu dieser Nachricht:
Estrel Berlin - Urlaub in: Berlin - Länderinformation: Deutschland

Beinahe bei den Beatles
Die Beatles: Sie ließen die Welt aufhorchen!

18.06.2012 09:31
Von "Please, Please Me" über "A hard day's night" bis hin zu "St. Peppers Lonely Hearts Club Band" war jede Beatles-Single ein Meilenstein der Rockgeschichte.
Es sind diese Stücke, die für viele Beatles-Fans noch heute die Sixties charakterisieren. Die meisten der heutigen Fans waren damals noch nicht geboren, doch die Popularität der Band scheint unaufhörlich zu wachsen. Und so wird die Welt nicht müde, auch 40 Jahre nach der Trennung den Beatles zuzuhören! Kein Wunder, dass es auch ein Musical über die berühmteste Band aller Zeiten gibt: So lässt das Beatles-Musical "all you need is love!" vom 27. Juni bis 29. Juli im Estrel Berlin die Liverpooler Weltstars wieder aufleben.

Erzählt wird die Geschichte der Fab Four von ihrem musikalischen Anfang in Hamburger Kellerclubs bis hin zum letzten Freiluft-Konzert 1969 auf dem Dach der Apple-Studios in London. Das Musical basiert auf jeder Menge Live-Musik und einem Roadie, der aus dem Nähkästchen der Band plaudert. Im Hintergrund erinnern auf Großleinwänden historische Videos an die echten Beatles, während auf der Bühne die Cover-Band "Twist & Shout" mit Tony Kishman als Paul McCartney, Gary Gibson als John Lennon, Carmine Grippo als Ringo Starr und John Brosnan als George Harrison ihr Bestes gibt. Ihre Frisuren, Kostüme und vor allem die Gesichter sehen den Pilzköpfen zum Verwechseln ähnlich. Nur eine Kleinigkeit verrät die Doppelgänger: Tony Kishman spielt seinen Gitarre rechtshändig und nicht wie Paul McCartney mit der linken Hand. Macht aber nichts: Seine Stimme klingt so täuschend echt wie die seines Vorbilds, dass so oder so niemand auf die Gitarre schaut.

Mit 30 Hits, darunter Ohrwürmer wie "Yesterday", "Help!" und natürlich "all you need is love!", nimmt die Tribute-Show in einer musikalischen Zeitmaschine das Publikum auf eine Reise durch alle Phasen der Pilzköpfe mit. Die vier Vollblutmusiker spielen und singen dabei sämtliche Stücke live. Selbst Fehler, die auf Beatles-LPs zu hören sind, werden gespielt.

Produzent Bernhard Kurz stellt sich mit seiner mehrfach international ausgezeichneten Hommage der Herausforderung, den Zuschauern "eine musikalische Biographie über die größte Band aller Zeiten" zu erzählen. "Wir wollen mit der Show wieder etwas von der Atmosphäre aufleben lassen, mit der die Beatles die Massen damals in ihren Bann gezogen haben", erklärt Kurz.

Showkarten für das Beatles-Musical "all you need is love!" sind unter der Ticket-Hotline +49 30 6831 6831 und unter http://www.stars-in-concert.de erhältlich.

Das angrenzende Estrel Hotel Berlin hat für Städtereisende ein Musical-Package geschnürt: Eine Übernachtung, Frühstück und Besuch des Beatles-Musicals für EUR 66,- pro Person im Doppelzimmer. Infos unter http://www.estrel.com

Das Beatles-Musical "all you need is love!"
im Estrel Festival Center
Sonnenallee 225, 12057 Berlin

27. Juni bis 29. Juli 2012
Mittwoch bis Samstag 20.30 Uhr und Sonntag 19.00 Uhr
Show-Tickets: 20 bis 48,50 Euro

Quelle: KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: beatlesmusikmusicalhotelshowtheaterkulturunterhaltungveranstalungEstrelBerlinShowkartenProduzentBernhardKurz