Bretagne für individuelle Radurlauber
Neue einwöchige Rundtour bei Wikinger individuell

14.06.2007 17:12
Piratengeschichten, Meeresfrüchte und Sandstrände verspricht eine neue individuelle Radreise des Hagener Aktivreiseveranstalters. Start- und Endpunkt ist das befestigte St. Malo, das im 17. Jahrhundert der wichtigste Hafen Frankreichs war. Von hier gingen allerdings auch die Korsaren mit wendigen Schiffen auf Beutezug.

Weniger gefährlich stellt sich heute der Aufenthalt für Radurlauber in der Bretagne dar. Mit Tagesetappen von durchschnittlich 40 km mit einigen kleineren Anstiegen ist die Tour als leicht bis mittelschwer eingestuft. Es bleibt genügend Zeit, die Landschaft zu genießen und die Städtchen zu besichtigen. Entlang des Flusses Rance radelt man zum mittelalterlich geprägten Dinan und am Grenzfluss zur Normandie, dem Couesnon, zur markanten Klosterburg Mont St. Michel. An der Smaragdküste entlang bietet ein Stopp in Cancale Austern und andere Meeresfrüchte vom Feinsten, bevor man wieder St. Malo erreicht. Treidelpfade, Dörfer mit Reet gedeckten Häusern und "Hinkelsteine" machen das bretonische Idyll perfekt.

Die Anreise ist, bei mindestens 2 Personen, immer samstags bis Ende Oktober möglich. Die einwöchige Reise kostet inkl. Halbpension, Gepäcktransport und Assistenz-Hotline € 698 pro Person im Doppelzimmer. Ein Leihrad ist optional für € 70

Quelle: wikinger reisen
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>