Entspannen an der Adria
Montenegro: Badeurlaub zwischen schwarzen Bergen

22.05.2006 09:26
Der Münchner Reiseveranstalter FTI hat Montenegro für den Sommer 2006 erstmals in sein Flugreisenprogramm aufgenommen. Das Balkanland bietet schöne Strände und abwechslungsreiche Landschaften. Neben historischen Städten verfügt Montenegro über die tiefste Schlucht Europas und mit der Bucht von Kotor über den südlichsten Fjord. Seinen Namen, Montenegro bedeutet schwarzer Berg, hat das Land von dem mit dunklen Wäldern bewachsenen Gebirge, das bis an die Küste heranreicht. Ein großer Teil der Küstenlinie besteht aus breiten und flach abfallenden Sand- und Kiesstränden. Auch klimatisch ist Montenegro optimal für einen Badeurlaub geeignet: An der Küste gibt es 250 Sonnentage im Jahr, die Wassertemperatur liegt im Sommer durchschnittlich bei 25 Grad. Landeswährung ist der Euro, somit entfällt für deutsche Besucher das Umrechnen und Geld wechseln. „Ein weiterer Vorteil Montenegros sind die niedrigen Nebenkosten", ergänzt FTI-Geschäftsführer Boris Raoul, „beispielsweise ist ein Abendessen mit Getränken in Restaurants ab sieben Euro erhältlich. Entsprechend können unsere Gäste auch mit einer kleinen Reisekasse ihren Sommerurlaub in vollen Zügen genießen."Vier Hotels zur AuswahlInsgesamt hat FTI vier montenegrinische Hotels im Angebot: Zwei Vier-Sterne-Häuser in Beèiæi und das Drei-Sterne Hotel Aleksandar sowie die Drei-Sterne-Ferienanlage Slovenska Plaža im Nachbarort Budva. Diese liegt direkt am langen Sandstrand, die Strandpromenade führt bis in das historische Zentrum der 2500 Jahre alten Stadt. Eine Urlaubswoche in der weitläufigen und mit zwei Pools ausgestatteten Anlage gibt es inklusive Flug, Transfer und All Inclusive-Verpflegung ab 355 Euro. FTI-Gäste fliegen von Deutschland in das kroatische Dubrovnik, von dort erfolgt der Bustransfer entlang der reizvollen Adriaküste nach Süden. Während des Aufenthalts gibt es neben den zahlreichen Ausflugszielen in Montenegro auch die Möglichkeit einen Tagesausflug nach Dubrovnik, der „Perle der Adria", zu unternehmen.Montenegro ist Teil des umfangreichen FTI-Flugreisenprogramms. Das Angebot ist in über 10.000 FTI-Partnerreisebüros sowie telefonisch unter 01805/ 348 500 (12 Cent/ Minute) buchbar. Bei Fragen stehen wir unter Tel. 089/ 2525 6190 gerne zur Verfügung.

Quelle: FTI REISEN
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>