Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Japan

Asien ist zurück
Japan und Vietnam bei Asienreisenden im Trend

25.10.2005 11:03
Laut FTI-Produktleiter Dietmar P. Schulz hat Asien zehn Monate nach dem Tsunami wieder zur alten Stärke zurück gefunden: Wir haben unsere Position als einer der führenden Asienveranstalter für Deutschland und Österreich weiter ausgebaut. Derzeit verzeichnen wir für alle Länder ein touristisches Wachstum. Unsere stärkste Destination bleibt Thailand, wo wir seit der Gründung unserer eigenen Agentur im Juni unsere Expansion besonders stark vorantreiben. Von Bali und Malaysia versprechen wir uns auf Grund der guten Buchungen in diesem Jahr ebenfalls viel für den nächsten Sommer. Besonders stark ist laut Schulz derzeit die Nachfrage nach Vietnam- und Japanreisen. Japanneulinge schätzen vor allem unser Rundreiseprogramm, Kenner freuen sich, dass wir als einziger deutscher Veranstalter ein Bausteinprogramm für Japan anbieten. Bei Vietnam sind neben Badeurlaub auch unsere fünftägige Radtour durch das Mekong-Delta und die neuntägige Rundreise Glanzlichter Vietnams ab 474 Euro sehr beliebt?, beobachtet der Asienexperte. 13 Länder auf 302 Katalogseiten umfasst das Sommerprogramm 2006 des Bausteinspezialisten. Das Hotelangebot wurde für Thailand ,Vietnam, Indonesien und Malaysia erweitert. Außerdem sind Japan Airlines, Qantas und Korean Air als Flugpartner dazu gekommen. Neue Touren durch China, Japan, Taiwan und auf den indonesischen Inseln Ein großes Rundreisen- und Ausflugsprogramm ermöglicht Kultur- und Naturinteressierten viele Facetten der einzelnen Länder kennen zu lernen. Neu im Asienkatalog für den Sommer 2006 ist die zwölftägige Rundreise Wunder Chinas. In zwölf Tagen reisen die Teilnehmer von Peking nach Shanghai und besuchen unter anderem die große Mauer, den heiligen Berg Taishan, den Konfuzius Tempel in Qufu sowie das Hanshan Kloster in Suzhou. Die Busrundreise wird zwischen Mai und Oktober 2005 wöchentlich ohne Mindestteilnehmerzahl durchgeführt. Der Reisepreis inklusive elf Übernachtungen, Besichtigungen und verschiedenen Mahlzeiten beträgt ab 779 Euro pro Person. Der Flug von Deutschland nach China ist zusätzlich buchbar. Auf der 13-tägigen Japanrundreise Fuji werden weite Strecken im Shinkansen Superexpress bequem zurückgelegt. Neben der einstigen Kaiserstadt Kyoto und der Hauptstadt Tokyo stehen die geschichtsträchtigen Städte Nara, Nagasaki und Hiroshima auf dem Programm. Bei einem Abstecher auf die Insel Miyajima wird im Ryokan, einem traditionellen japanischen Gästehaus, übernachtet. Ein Blick auf den schneebedeckten Berggipfel des Fuji-sans bietet sich bei einer Bootstour auf dem Ashisee im Hakone Nationalpark. Die Flugreise wird zu sieben garantierten Terminen zwischen März und November 2006 ohne Mindestteilnehmerzahl ab 3.184 Euro pro Teilnehmer durchgeführt. Hauptabflughafen ist Frankfurt mit Zubringerflügen von zahlreichen deutschen Flughäfen. FTI bietet das umfangreichste Taiwanprogramm auf dem deutschsprachigen Markt an. Die landschaftliche Schönheit der Insel erschließt sich Teilnehmern der fünftägigen Tour Taiwan Panorama ab Taipeh. Höhepunkte sind der Sonne-Mond-See, der Alishan Berg und die Taroko-Schlucht. Die indivIDuelle Rundreise startet täglich ab zwei Teilnehmern. Ab 545 Euro erhält man vier Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück, alle Transfers, englischsprechende Reisebegleitung und Eintritt in die Nationalparks sowie einen Inlandsflug. Auf der indonesischen Insel Sulawesi leben Naturvölker, die bis heute ihren Totenkult bewahrt haben. Die zwischen Borneo und Neuginea liegende Insel kann auf einer viertägigen Tour ab Bali besucht werden. Höhepunkte der Rundreise ab Ujung Pandang sind die hängenden Gräber von Lemo, die Bestattungshöhlen von Londa und die Gräber von Marante. Wenn sich Gelegenheit bietet, dürfen die Teilnehmer an einer traditionellen Zeremonie teilnehmen. Die abenteuerliche Tour ab 349 Euro startet täglich ab zwei Personen. Das ländliche Bali erschließt sich auf der Agro Village Tour, die ab verschiedenen Hotels der Insel gebucht werden kann. Bergdörfer, Regenwald und Obstplantagen werden zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet. Die zweitägige Tour mit einer Hotelübernachtung ist täglich ab 159 Euro erhältlich; die Mindestteilnehmerzahl ist zwei. Das FTI-Asienprogramm für Thailand, Malaysia, Indonesien, Vietnam, Laos, Kambodscha, Myanmar, China, Japan, Brunei, Singapur, die Philippinen und Taiwan ist ab Ende Oktober 2005 in den FTI-Partnerreisebüros sowie telefonisch unter 01805/ 384 250 (12 Cent/ Minute) buchbar. Das Programm gilt vom 1. Mai bis 31. Oktober 2006. Zahlreiche Angebote sind aber bereits ab dem 1. November 2005 erhältlich. Weitere Informationen unter www.FTI.de. Hinweis für Redaktionen: Unter www.fti.de/pressebilder.html haben wir Fotomaterial bereit gestellt. Bitte geben Sie bei Veröffentlichung FTI als Quelle an. Gern stehen wir unter Tel. 089/ 2525 6190 für Fragen zur Verfügung.

Quelle: fti reisen

Reiseveranstalter im Überblick finden Sie hier:
Reiseveranstalter
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: JapanVietnamAsienreisendenTrend
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>