Passend zu dieser Nachricht:
Urlaub in: Zwiesel - Länderinformation: Deutschland

Bärenstarker Winter in Zwiesel
Familiengerechte Skigebiete, Rangertouren und Rodeln: Winterurlaub im Bayerischen Wald

Bärenstarker Winter in Zwiesel


21.11.2011 14:56
München, 21. November 2011 (jd) -
Kleine Skianfänger in Zwiesel:
Die überschaubaren und kindgerechten Skigebiete rund um Zwiesel sind für Anfänger wie für Könner bestens geeignet. Abseits der Piste warten im nahen Nationalpark Bayerischer Wald Abenteuer mit dem Ranger für Klein und Groß. Die Kinderlandgemeinschaft Zwiesel mit ihren geprüften, familiengerechten Unterkünften sowie ihrem umfassenden Familienangebot wurde vom Kinderland Bayern mit vier Bärchen ausgezeichnet. Diese Auszeichnung orientiert sich an der Sternekategorisierung der Hotels.


Auf die Bretter, fertig, los - familienfreundlicher Arber!

Gerade das Skigebiet am Großen Arber (1.456 Meter) in unmittelbarer Nähe zu Zwiesel ist bei wintersportelnden Familien sehr beliebt. Denn das Gebiet ist von Dezember bis März schneesicher und auf den Pisten gibt es kaum Gedränge. Aber auch dank der modernen 6-er Familiensesselbahnen und des neuen "Arbär-Kinderlands" schätzen Familien das renommierte Wintersportgebiet, welches über drei Förderbänder sowie über ein Skikarussell verfügt. Es gibt einen Aufenthaltsraum, Brotzeit und warme Getränke werden im integrierten Treffpunkt für die Kinder serviert. Das Beste: Auch die Preise sind familienfreundlich. Ein Drei-Tages-Skikurs für Kinder und Eltern ist ab 50 Euro buchbar. Der Familienskipass für fünf Tage kostet 310 Euro.
Weitere Informationen unter: www.arber.de.


Glasberg und Rabenstein:
Reichlich Platz für kleine und große Skianfänger

Für Anfänger sind der Glasberglift in Zwiesel und der Rabensteiner Lift das perfekte "Terrain": Die Pisten sind bestens präpariert und hier haben große wie kleine Anfänger genug Platz zum Üben. Die Skischulen setzen eigene Kinderskilehrer ein, die den Kindern mit viel Spaß das Skifahren beibringen. Bereits nach ein paar Tagen sausen diese dann die kindgerechten Pisten runter. Anfängerkurse für Kinder bzw. Erwachsene sind dort ab 50 Euro buchbar.
Abfahrten auch ohne Skier: Wer rasant den Berg hinabsausen will, für den gibt es am Kaisersteig in Rabenstein wie auch am Arber tolle Rodelpisten von rasant bis gemächlich.
Weitere Informationen unter: www.zwiesel-tourismus.de/Aktiv-Urlaub/SkiAlpin.aspx


In Zwiesel sind die Bärchen los:

Familiengerechte Unterkünfte

Die Kinderlandgemeinschaft Zwiesel ist mit vier "Bärchen" des Kinderlands Bayerns ausgezeichnet. Diese Auszeichnung erhalten ausschließlich besonders kinderfreundliche Städte und Betriebe. Kein Wunder also, dass sich Familien hier wohlfühlen. Zehn Betriebe haben sich in Zwiesel auf die
Bedürfnisse von Familien spezialisiert. Ob Kinderbauernhof, Pension oder Hotel: All diese Betriebe bieten Eltern eine Kindergrundausstattung mit Flaschenwärmer, Kinderbett und Co. Kinder haben u.a. bei betreuten Spiele-Nachmittagen des Ortes viel Action & Spaß.


Ranger, wilde Tiere und viel Spaß - das Winterprogramm des Nationalparks

Lust auf Abenteuer in tiefverschneiten Wäldern? Kein Problem: Zwiesel liegt direkt am Nationalpark Bayerischer Wald. Wer einmal eine Pause vom Skizirkus möchte, schließt sich z.B. einer der geführten Winter-Wanderungen mit einem Ranger an. Für kleine Schneefreunde gibt"s spezielle Veranstaltungen: Z.B. wird bei Spiele-Nachmittagen in den beiden Besucherzentren geforscht, experimentiert und Kunstwerke aus Schnee gebaut. Bei geführten Touren mit einem Ranger werden Eltern und Kindern zu wahren Fährtenlesern und lernen alles über das Leben der Tiere im Winter-Wald. Das Beste: Die meisten Veranstaltungen sind kostenlos. Weitere Informationen unter: www.nationalpark-bayerischer-wald.de/aktuelles/winterprogramm_2011_2012.htm


Wer Winterabenteuer sucht, bucht die Pauschale:
Bärchen-Winter in Zwiesel. Darin enthalten: 7 Übernachtungen in einer Familien-Ferienwohnung oder auf einem Ferien-Bauernhof in Zwiesel ( 2 Erw. + 2 Kinder), 5 Tage Familien-Skipass am Großen Arber, eine Abenteuer-Schneeschuhtour durch den Winterwald, Familien-Eintritt im Waldmuseum, eine Pferdeschlittenfahrt, einmal Familien-Eintritt im Hallenbad, kostenlose Skibus-Nutzung zum Großen Arber, Nationalpark-Gästekarte mit zahlreichen Vergünstigungen. Preis: ab 725 Euro (zzgl. Kurbeitrag). Buchbar von Anfang Januar bis Mitte März bei der Kur- und Touristik-Info Zwiesel unter: Tel. 09922/840523, touristinfo@zwiesel.de


Zwiesel
Eva Rossberger
Stadtplatz 27
94227 Zwiesel
09922-840528

www.zwiesel-tourismus.de
touristinfo@zwiesel.de
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: BärenstarkerWinterZwieselFamiliengerechteSkigebieteRangertourenRodelnWinterurlaubBayerischenWaldArberGlasbergRabensteinAbenteuer-Schneeschuhtour