Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Usbekistan

Nachhaltige Reise:
Aktiv-Reise - Ärztlich begleitete Reise - Usbekistan Natürlich

02.11.2011 15:21
"Usbekistan Natürlich"
Dort, wo einst die Seidenstraße verlief, zeugen noch heute prächtige Moscheen und Paläste von der Macht der frühen Handelszentren. Noch immer blüht das Leben in den Oasenstädten von Chiwa bis Samarkand: Enge Gassen mit Straßenhändlern, das geschäftige Treiben der Basare und die märchenhafte Architektur verbreiten orientalisches Flair. Jenseits der touristischen Pfade wandeln die Gäste dieser nachhaltigen Aktiv-Reise auf den Spuren der Karawanen, die einst Stoffe, Gold und Gewürze transportierten. Sie erfahren, wie natürliche Ressourcen in der kargen Wüsten- und Steppenlandschaft mit schwindenden Wasserreserven nachhaltig genutzt werden, speisen in einem Jurtenlager am Lagerfeuer und übernachten in traditionellen Nomadenzelten. Sie reiten auf Kamelen durch die Wüste, picknicken dort wie in alten Zeiten und besuchen eine Bauernfamilie, die ihnen zeigt, wie usbekisches Fladenbrot gebacken wird. Gemeinsam mit usbekischen Studenten besuchen die Gäste einen typischen Markt, um dort die Zutaten für das Nationalgericht "Plov" zu kaufen, das sie anschließend gemeinsam zubereiten.
13-tägige Erlebnisreise von Gebeco Länder erleben ab 1.795 Euro.

Aktiv-Reise:
Montenegro/Kroatien: "Vom Land der schwarzen Berge nach Dubrovnik"
Während die Gäste dieser Aktivreise auf steinigen Pfaden Montenegros Küstengebirge erkunden, ist das malerische Panorama der Bucht von Kotor ihr ständiger Begleiter. Auf alten Hirtenpfaden geht es durch die karge Landschaft des Lovcen-Gebirges, wo auf einer Kuppe der montenegrinische Staatsmann und Dichter Njegos in seinem Mausoleum ruht. Zwischendurch stärken sich die Gäste mit landestypischen Köstlichkeiten - ob bei der Verkostung einheimischer Schinken- und Käsespezialitäten in einem Bergdorf oder beim Abendessen in einem Fischrestaurant. Dicht vor der Küste Kotors liegt die kleine Insel "Gospa od Skrpjela", die einst aus gesunkenen und mit Steinen beladenen Schiffen entstanden ist und fast ausschließlich aus einer Kirche besteht. Der kleine Wallfahrtsort beherbergt die weltweit größte Sammlung an Dankesgaben geretteter Seeleute. Nahe der Grenze zu Albanien erkunden die Gäste ein Flusstal mit dschungelartiger Vegetation und entdecken dort Ruinen alter Mühlen. Sie unternehmen eine Bootstour auf dem Skadarsee, dessen fünfzig Inseln ein wahres Paradies für Wasservögel sind. In K
oatien wandern die Gäste mit Blick auf das azurblaue Meerzwischen Macchie-Gewächsen, knorrigen Kiefern und Zypressen entlang der malerischen Küste, bevor sie die "Perle der Adria" Dubrovnik erreichen.
8-tägige Wander-Erlebnisreise von Gebeco Länder erleben ab 1.195 Euro

Ärztlich begleitete Reise:
"Südamerika - von Machu Picchu zum Zuckerhut"
Mit dem sicheren Gefühl, rund um die Uhr von einem Arzt begleitet zu werden, reisen Gäste von Gebeco Länder zu beliebten Zielen in Südamerika. Kolonial und zugleich neuzeitlich präsentiert sich die peruanischen Hauptstadt Lima: Rund um die "Plaza de Armas" mit Kathedrale und erzbischöflichem Palast schlägt das koloniale Herz der Stadt, während sich im Viertel "Miraflores" moderne Geschäfte und Gaststätten aneinanderreihen. Scheinbar die gesamte Landbevölkerung Perus trifft sich in Chinchero auf dem Sonntagsmarkt, wo auch die Reisegruppe Halt macht, bevor sie das "Heilige Tal" der Inka erreicht. Mit dem Zug geht es quer durch das enge Urubamba-Tal bis zur sagenumwobenen Festung Machu Picchu. Über die Anden gelangt die Gruppe zum Titicaca-See. Dort trifft sie mit "Uros" zusammen, die auf schwimmenden Inseln im See wohnen. In der bolivianischen Hauptstadt La Paz besucht sie einen Hexenmarkt und erkundet die bizarre Landschaft des Mondtals vor den Toren der Stadt. Weiter geht in die argentinische Hauptstadt Buenos Aires, der Heimat des Tangos. Überall in dieser Stadt ist das lateinaerikanische Temperament spürbar, ob im ehemaligen Hafenviertel "La Boca" mit seinen farbenfrohen Häusern oder am "Plaza de Mayo", wo der Präsidentenpalast thront. Bevor es weiter nach Brasilien geht, erleben die Gäste die Faszination der tosenden Igassu-Wasserfälle. In Rio de Janeiro fahren sie mit der Seilbahn auf den Zuckerhut, das Wahrzeichen der Stadt, und schlendern an der "Copacabana" entlang. Doch sie lernen auch eine andere Seite Rios kennen: Beim Sozialprojekt "Bola pra Frente" kümmert man sich liebevoll um Kinder aus der Region und hilft ihnen, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten.
16-tägige Erlebnisreise von Gebeco Länder erleben ab 3.995 Euro

Gebeco Länder erleben ist eine Reiseveranstaltermarke der Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) in Kiel. Der Schwerpunkt liegt auf organisierten Erlebnis- und Studienreisen mit erfahrener Reiseleitung. Seit 2005 sind auch Wander-, Rad- und Privatreisen mit im Programm, 2006 wurden Erlebnis-Kreuzfahrten eingeführt. Zu dem 1978 in Kiel gegründeten Unternehmen gehören auch die Studienreisemarke Dr. Tigges und die Abenteuerreisemarke goXplore.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: NachhaltigeReiseUsbekistanlateinaerikanischeOasenstädtenStraßenhändlernTemperamentargentinischeHauptstadtBuenosAiresFestungMachuPicchuÄrztlichbegleitetemontenegrinischeStaatsmannHirtenpfadenPanoramaKroatienMontenegro
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>