Waikiki auf zwei Rädern
Rund um Honolulus bekanntesten Strand können Besucher ab sofort Touren auf sogenannten Segway’s buchen

29.05.2007 15:16
Segway’s heißen die Roller, auf denen Besucher der Südsee-Metropole Honolulu neuerdings durch Waikiki gleiten können. Zur Auswahl stehen diverse mehrstündige Touren, auf denen Teilnehmer jeweils unterschiedliche Aspekte der Stadt entdecken können. Infos unter www.segwayofhawaii.com.

Für die Benutzung der rund 12 km/h schnellen Roller sind keinerlei Vorkenntnisse nötig. Die geführten Touren dauern ca. drei Stunden und bringen die Teilnehmer zum Beispiel zum Krater Diamond Head am Rande Honolulus oder zum Kapiolani Park. Diamond Head überblickt die Metropole und ist besonders zum Sonnenuntergang ein beliebtes Ausflugsziel. Eine Tour kostet pro Person rund 100 Euro. Pro Gruppe werden in der Regel rund fünf Gäste von einem Guide betreut.

Honolulu ist die größte Stadt des hawai‘ianischen Archipels. Die Metropole ist vor allem für ihren Strand Waikiki weltweit berühmt. Seit einigen Jahren erlebt der sogenannte Waikiki Beach Walk eine Rundum-Erneuerung – dabei entstehen zahlreiche neue Hotels unterschiedlicher Kategorien sowie eine große Anzahl von Geschäften internationaler Labels der Luxus-Klasse. Darüber hinaus gibt es neue Restaurants und Cafés entlang der Einkaufsstraße, die offiziell den Namen Kalakaua Avenue trägt, allgemein aber unter dem Namen Waikiki Beach Walk bekannt ist.

Weitere deutschsprachige Informationen zu Hawai‘i auf www.hawaii-tourism.de.

Quelle: news-plus.net
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten:
 
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>