Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Tschechische Republik

Weiße Grenzen
Grenzübergreifendes Langlaufvergnügen im Bayerischen und im Böhmer Wald

Weiße Grenzen


10.10.2011 17:52
München, 10. Oktober 2011 (jd) - Auf Langlaufskiern von Mauth Finsterau im Bayerischen Wald bis zur Moldauquelle nach Tschechien? Grenzübergreifende Touren in der Nationalparkregion Tierisch Wild führen Langläufer tief hinein in die beiden Nationalparks Bayerischer Wald und böhmischer Šumava.
Das Beste: Die menschenleeren Loipen und unberührten Waldlandschaften garantieren ein selten gewordenes Urlaubs-Erlebnis: Stille und ein fast schon meditatives Naturerlebnis erwarten die Gäste in der Nationalparkregion Tierisch Wild.


Skiwandern in zwei Nationalparks...

... bedeutet einen tief verschneiten, ursprünglichen Winterwald und Ruhe satt: Auf dem grenzübergreifenden Loipensystem der Nationalparkregion Tierisch Wild treffen Langläufer nur selten auf Gleichgesinnte, denn es ist noch ein echter Geheimtipp unter Wintersportlern, die nur etwas Entdeckergeist mitbringen sollten: Alle markierten Loipen sind gespurt, auf tschechischer Seite sind die Nebenloipen zum Teil noch ungespurt. Neben entsprechendem Kartenmaterial benötigen grenzübergreifende Skiwanderer nur ihren gültigen Personalausweis.
Infomaterial gibt es bei der Nationalparkregion Tierisch Wild:
Tel. 08558 910 21, info@nationalparkregion.de, www.tierisch-wild.com.


Unberührter Böhmerwald: Loipen rund um Mauth Finsterau

Einen der beiden deutsch-tschechischen Grenzübergänge finden Langlauffreunde bei Mauth Finsterau. Kurz nach der Grenze beginnt hier das tschechische Loipennetz mit verschieden Touren, z. B. nach Fürstenhut (tschechisch Knizeci Plane), zur Moldauquelle (tschechisch Pramen Vltavy) oder nach Außergefild (tschechisch Kvilda). Diese Rundtouren von 5 bis 20 Kilometern Länge sind bestens präpariert und dauern zwischen einer und drei Stunden. Vorbei an weiten, verschneiten Wiesen führen die Winterwanderwege bei mittlerem Anforderungsniveau tief hinein in den fast unberührten ?umava. Direkt nach der Grenzüberquerung befindet sich das Hotel Alpenfernsicht (Alpská vyhlídka). Aber auch bei Fürstenhut und in Außergefild sowie auf der deutschen Seite in der Gemeinde Mauth-Finsterau bietet sich die Gelegenheit zur Rast. Wer die Region nicht nur an einem Tag auf Langlaufskieren erkunden möchte, checkt einfach in einem der Hotels ein und verlängert seinen Aufenthalt.

Weitere Infos unter: Tourist-Info Mauth-Finsterau, Mühlweg 2, 94151 Mauth, Tel: 08557 97 38 38, infostelle@mauth.de, www.mauth.de


Tschechische Gemütlichkeit: Loipen rund um Bayerisch Eisenstein und Zelezna Ruda

Bei Bayerisch Eisenstein verbindet der Grenzübergang Ferdinandsthal die deutsche Seite mit dem Loipennetz rund um Zelezna Ruda und Panzir. Der beschauliche Ort Zelezna Ruda (dt. Böhmisch Eisenstein) ist seit jeher das Tor zum Böhmischen Wald. Rund 70 Kilometer einsame Loipen verwandeln das Gebiet in ein Winterwonderland für Langläufer. Auf rund 6 Kilometern Länge schlängelt sich die Rundtour von Bayerisch Eisenstein nach Zelezna Ruda. Dabei sollten sich Winterfreunde die beiden beschaulichen Orte nicht entgehen lassen. Gemütliche Gaststätten, leckere böhmische Küche und herzliche Gastfreundschaft laden hier zum Verschnaufen ein.


Mit dem Ranger unterwegs:

Wer beim Langlaufen darüber hinaus Wissenswertes über die Nationalparkregion Tierisch Wild erfahren möchte, schließt sich am besten der geführten Tour "Bayerisch-Böhmische Skiwanderung mit einem Ranger" an. Interessierte Urlauber erfahren viel über die Natur und Geschichte der beiden Nationalparks. Das Beste: Die Ausflüge sind kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich. Die Touren finden jeden Montag statt (26.12.2011 bis Ende März 2012).
Treffpunkt: Parkplatz Wistlberg bei Finsterau, 10:00 Uhr, Dauer: 3-4 Stunden, Ausrüstung: Langlauf


TIPP: Langlaufpauschalen der Nationalparkregion Tierisch Wild

Langlaufen in der Nationalparkregion Tierisch Wild, das bedeutet winterweiße Waldlandschaften, knirschender Schnee und nahezu endlose und beeindruckende Touren für Anfänger und Könner gleichermaßen. Drei Übernachtungen mit Frühstücksbüffet im Doppelzimmer, Langlauf-Schnupperkurs (2 x 45 Minuten) und geführter Winterwanderung mit gemütlicher Einkehr und Brotzeit sind pro Person im DZ buchbar ab 109 Euro.

Die Pauschale "Tierisch wilder & grenzenloser Loipenspaß" ist ab 149 Euro pro Person buchbar. Enthalten sind 5 Übernachtungen im DZ in einer gemütlichen Pension, geführte Langlauf- oder Schneeschuhtour, grenzüberschreitende Langlaufkarte, freier Eintritt in das Erlebnisbad ZEB, freier Eintritt in das "Bayerwald-Saunadorf" und kostenlose Nutzung von Bahn und Bus. Gültig vom 8. Januar bis 26. März 2012. Buchungsstelle: Nationalparkregion Tierisch Wild, Tel. 08558 910 21, info@nationalparkregion.de, www.tierisch-wild.com.

Weitere Informationen zur Nationalparkregion Tierisch Wild und zum grenzübergreifenden Langlaufen unter: Nationalparkregion Tierisch Wild, Tel. 08558 910 21, info@nationalparkregion.de, www.tierisch-wild.com.

Nationalparkregion Tierisch Wild
Rainer Bomeisl
Kaiserstrasse 13
94556 Neuschönau
0049-8558-91021
www.tierisch-wild.com
info@nationalparkregion.de
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: NationalparkregionTierischWildGrenzübergreifendesLanglaufvergnügenBayerischenBöhmerWaldLanglaufskiernMauthFinsterauLoipenSkiwandernEisensteinZeleznaRudaFerdinandsthalLanglaufpauschalenUrlaubs-Erlebnis
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>