Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

Die Ferienzeit soll die schönste Zeit des Jahres sein
Achensee – Zauberhaftes Urlaubsparadies im Herzen Tirols

Die Ferienzeit soll die schönste Zeit des Jahres sein


27.04.2011 15:34
Überfüllte Strände und lange Schlangen an Hotelbuffets sind nicht gerade die perfekte Voraussetzung für unbeschwerte Urlaubsfreuden. Vielmehr sind Entspannung, Erholung und Ruhe die Komponenten, die einen solchen Urlaub ausmachen. Saubere, klare Bergluft, saftig grüne Wiesen, schroffe, atemberaubende Berggipfel und das tiefe Blau des Seewassers – dies sind die richtigen Zutaten eines zauberhaften Urlaubs. Am Achensee – dem größten See im Herzen Tirols – wird damit eindeutig jeder Urlaub zur schönsten Zeit des Jahres.

Angebote, um den Urlaub am Achensee nach eigenem Belieben zu gestalten, gibt es viele. Von Entspannung in einer der aufwendig gestalteten Wellnessoasen der Top-Hotellerie über Wassersportarten wie Segeln, Surfen, Kitesurfen oder auch Stand Up Paddleboarding (SUP) bis hin zum Mountainbiken und natürlich Wandern – hier kann jeder völlig unbeschwert seiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen. Und das Beste: Mit dem kostenlosen Regionsbus sind die Sehenswürdigkeiten am Achensee bequem und unkompliziert erreichbar.

Ein Paradies erwandern

Rofan- und Karwendelgebirge umgeben den Achensee im Osten und Westen. Damit liegt der Achensee im Herzen zweier Wanderparadiese, die unzählige Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten bieten. Für gemütliche Spaziergänge können vor allem die wunderschönen Karwendeltäler von Pertisau aus empfohlen werden. Almwanderungen wie zur Dalfazalm im Rofan oder durch den üppigen Wald auf die Feilalm im Karwendel bieten eine traumhafte Umgebung von saftig grünen Wiesen und wecken auch Gaumenfreuden. Wer einen Gipfel erklimmen will, der kann auch die Aufstiegshilfe von Karwendel-Bergbahn oder Rofanseilbahn in Anspruch nehmen und so das traumhafte Panorama über die Tiroler Bergwelt genießen.

Bei ambitionierten Bergsportlern hat sich die Region um den Achensee einen Namen gemacht und das nicht ohne Grund. Ein neuer Klettersteig, der „Achensee 5-Gipfel-Klettersteig“ eröffnet ein völlig neues Bergerlebnis. Der zwei Kilometer lange Steig führt, wie der Name schon sagt, über fünf zentrale Gipfel des Rofan und bietet daher auch fünf Sektionen in fünf unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Alle Sektionen können einzeln begangen werden. Der Klettersteig stellt somit für Anfänger wie auch für ambitionierte Kletterer, die alle fünf Sektionen an einem Tag begehen, eine Herausforderung dar.

Der in den Infobüros erhältliche Kletterführer bietet alle Detailinformationen, wichtige Sicherheitstipps und den Kontakt zu den staatlich geprüften Berg- und Skiführern. Zusätzlich ist das Kletterangebot der Region auf www.climbers-paradise.com – der neuen Kletter-Plattform für ganz Tirol – übersichtlich aufbereitet abrufbar.

Entspannen und den Alltagsstress hinter sich lassen

Einzigartigkeit ist jenes Wort, das die Region Achensee am besten beschreibt. Die Kombination aus Bergerlebnis und die sommerliche Atmosphäre am Badesee bietet in Tirol schließlich nur die Region Achensee. Dass man hier pure Entspannung und Erholung findet, ist damit nicht nur ein leeres Versprechen. An den Strandbädern entlang des zur Gänze frei zugänglichen Seeufers tummeln sich in den Sommermonaten Wassersportler und Badegäste. Und die stilvollen Wellnessoasen der gehobenen Hotellerie bieten pure Erholung. Ein Bad im Tiroler Steinöl hat eine wohltuende und pflegende Wirkung, zurückzuführen auf den hohen Gehalt an natürlich gebundenem Schwefel. Das Steinöl ist ein Naturprodukt, das direkt aus der Region kommt und seit mehr als 100 Jahren im Familienbetrieb am Achensee erzeugt wird. Im Bächental im Karwendel wird dazu, auf 1500 Metern Seehöhe, der benötigte Ölschiefer abgebaut, aus dem anschließend das so wertvolle Steinöl gewonnen wird.

Achensee Erlebniscard

Besonders für Familien bietet die Achensee Region ein ganz besonderes Angebot: Mit der Achensee Erlebniscard sind Eltern und Kinder für ihren Urlaub perfekt gerüstet. Für nur 54 Euro steht eine Hülle an Aktivitäten und Freizeitmöglichkeiten zur Auswahl. Berg- und Talfahrten mit der Rofanseilbahn und der Karwendel-Bergbahn sind täglich unbegrenzt möglich. Außerdem können die Gäste mit der Achensee Erlebniscard auf den Dampfern der Achenseeschiffahrt über den See kreuzen und die Achenseebahn benützen. Zudem sind die Eintritte in die Achenseer Museumswelt in Maurach, das Heimatmuseum Sixenhof in Achenkirch, die Swarovski Kristallwelten in Wattens und das Notburga Museum in Maurach/Eben inkludiert. Und das Beste daran? Kinder bezahlen nur die Hälfte und unter Sechsjährige bekommen die Achensee Erlebniscard kostenlos.

Foto: Achensee Tourismus
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: AchenseeZauberhaftesUrlaubsparadiesHerzenTirols
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>
Vorwahlen weltweit
Hier finden Sie Länder- und Städte-Vorwahlen weltweit.
Vorwahlen weltweit >>