Passend zu dieser Nachricht:
Mannheimer Hof Steigenberger Hotel - Urlaub in: Mannheim - Länderinformation: Deutschland

Innovatives Gastronomiekonzept:
„FRANKE Brasserie“ im Steigenberger Mannheimer Hof

Innovatives Gastronomiekonzept:


29.08.2011 15:30
- Brasserie-Gerichte und mediterrane Küche mit Akzenten aus Tel Aviv

- Der Macher hinter FRANKE: Yossi Eliyahoo

Mannheim, August 2011. Der Steigenberger Mannheimer Hof hat seinen Gastronomie-Bereich in die bewährten Hände des Berliner Restaurant-Betreibers FRANKE gelegt. Das Unternehmen führt unter dem Namen „FRANKE Brasserie“ bereits eine Filiale im Excelsior Hotel Berlin sowie im E-Hotel Spa and Resort auf Zypern - jeweils mit angeschlossener „FRANKE Bar & Lounge”. Inhaltlich wurde zunächst das kulinarische Konzept übernommen, ein Redesign in Form eines Umbaus mit Neuausstattung des Restaurants ist zu einem späteren Zeitpunkt geplant. „Mit diesem Schritt werden wir in der Stadt ein neues, noch nicht dagewesenes Angebot in Sachen außergewöhnliche Kulinarik etablieren und für frischen Schwung in unserem Gastronomie-Bereich sorgen“, so Peter Göhle, Direktor des Steigenberger Mannheimer Hof. Serviert wird auch auf der großzügigen Innenhof-Terrasse sowie - in reduzierter Auswahl - in der Bar.

Brasserie-Gerichte und mediterrane Küche mit Akzenten aus Tel Aviv

Das Besondere am kulinarischen Konzept von FRANKE ist die klare Linie einer mediterranen Küche, die stark von Rezepten und Einflüssen aus der israelischen Hauptstadt Tel Aviv geprägt ist. Hinzu kommt ein unkomplizierter und herzlicher Service; Loungemusik sorgt für eine entspannte Atmosphäre. Nach intensiven Schulungen der Küchenteams unter Sascha Fassott, bisheriger und auch künftiger Küchenchef, wurden auch die Abläufe hinter den Kulissen der FRANKE-Philosophie angepasst und verinnerlicht. Neben klassischen Brasseriegerichten, wie pfannengerührte Hähnchenleber, Zwiebelsuppe und Boeuf Bourgignon, finden sich typisch israelische Gerichte, wie Tiger Shrimps mit pikanter Tomatensauce und frischer Minze, gegrillte Hähnchenbrust in einer Marinade aus Zitronengras, Ingwer, Knoblauch und Honig oder die über offenem Feuer gegrillten Auberginen mit Tahini (Sesamdip) und Kirschtomaten auf der Karte. Die Preise liegen zwischen 5,90 Euro und 23 Euro. Die komplette Speisenkarte ist unter www.steigenberger.com/Mannheim/restaurants einsehbar.

Der Macher hinter FRANKE: Yossi Eliyahoo

Hinter FRANKE steht der erfahrene Gastronom Yossi Eliyahoo, der in der Vergangenheit Restaurantkonzepte wie das „Momo“ in Amsterdam oder die Chino Latino Restaurants in London erfolgreich entwickelt hat. In seinen FRANKE-Brasserien verbindet der aus Tel Aviv stammende Restaurateur das Beste aus seiner Heimat mit einem innovativen Gastronomiekonzept. Die Restaurants verfügen über eine offene Showküche und stylisches Interieur; die Grenzen zwischen Brasserie, Bar und Lounge sind fließend, so dass Gäste sowohl einen Rückzugsort als auch Platz zum Feiern und Genießen finden.

Die „FRANKE Brasserie“ im Steigenberger Mannheimer Hof hat täglich von 6.30 bis 10.30 Uhr und von 12.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Tischreservierungen werden telefonisch unter 06 21-40 05-0, per E-Mail an mannheim@steigenberger.de oder online unter www.mannheim.steigenberger.de entgegengenommen.


Steigenberger Mannheimer Hof – Traditionsreiche Stadtresidenz im Bauhausstil

Der Steigenberger Mannheimer Hof ist ein traditionsreiches Vier-Sterne-Superior-Hotel in direkter Nähe zum Wahrzeichen der Stadt Mannheim: dem Wasserturm. Im Jahre 1929 als „Palast Hotel“ erbaut, umfasst der weitläufige Bau mit seinen 178 Zimmern und Suiten einen großen und hellen Innenhof mit Bäumen, der gastronomisch, aber auch für andere Anlässe genutzt wird. Für Veranstaltungen und Tagungen gibt es acht variable Konferenzräume für bis zu 700 Personen. W-LAN ist im gesamten Haus verfügbar. Zu den weiteren Hotel-Einrichtungen zählen ein Restaurant, eine Lobby-Bar, eine Bibliothek, ein Fitnessstudio mit Saunabereich sowie das Musik-Kabarett „Schatzkistl“. Ebenfalls besteht die Möglichkeit sich im Hause trauen zu lassen. Der Steigenberger Mannheimer Hof wird im Management der Grand City Hotels geführt.


Grand City Hotels – eines der führenden Hotelmanagement-Unternehmen in Europa

Mit 100 Hotels in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Österreich, Zypern und Spanien ist Grand City Hotels eines der führenden Hotelmanagement-Unternehmen in Europa. Grand City verfügt über mehr als 13.000 Hotelzimmer und verbucht jährlich über drei Millionen Gäste. Die Hotels werden von Grand City geführt und unter der Eigenmarke „Grand City Hotel“ oder renommierten Marken wie Radisson Blu, Best Western, Mercure und Holiday Inn vermarktet. Der Wirkungskreis des Unternehmens umfasst das allgemeine Management, Verkauf & Marketing, E-Commerce, Revenue Management, Einkauf, Controlling, die Koordination zwischen den Franchisegebern und Besitzern, Business Development und Akquisition. Im aktuellen Treugast Investment Ranking wird Grand City Hotels mit „AA“ geführt. Weitere Informationen zum Hotelportfolio sind unter www.grandcityhotels.com abrufbar.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: KulinarischesInnovativesGastronomiekonzeptFRANKEBrasserieSteigenbergerMannheimerHofBauhausstilStadtresidenzYossiEliyahooTelAviv
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>