Passend zu dieser Nachricht:
Hotel auf der Wartburg - Urlaub in: Eisenach - Länderinformation: Deutschland

Wiedereröffnung nach fünfmonatiger Renovierung
Hotel auf der Wartburg - Neuinszenierung für ein besonderes Haus

Wiedereröffnung nach fünfmonatiger Renovierung


12.08.2011 10:31
Das Eisenacher „Hotel auf der Wartburg“ ist wieder eröffnet. Damit ging für das renommierte MARKENWELT-Team vor wenigen Tagen eine erneute Herausforderung im Spannungsfeld zwischen fast 1000-jähriger Geschichte und zeitgemäßem Ambiente ins erfolgreiche Finale. Während der 5-monatigen Sanierungsphase des Hauses übernahm Designerin Bärbel Schwabe nach mehr als 20 Jahren kontinuierlicher Unterstützung erneut die Aufgabe der Neugestaltung zur Werterhaltung der Hotelzimmer. Dabei galt es, das historische Ambiente des UNESCO-Weltkultur-Erbes Wartburg in einem charakteristischen, modernen und für den Auftraggeber, die Wirtschaftsbetriebe Wartburg GmbH, sowie für den Betreiber Arcona Hotels & Resorts, kalkulierbaren Interieur umzusetzen.

Im Sinne einer ganzheitlichen Neu-Positionierung erhielten 24 der insgesamt 37 Zimmer des Hauses, zu denen auch zwei neu ausgebaute Doppelzimmer im Dachgeschoss des denkmalgeschützten Gebäudes zählen, einen zeitgemäßen frischen Look.

Dabei legten die MARKENWELT-Designer trotz thematisch einheitlicher Gestaltungslinie und engem Zeitfenster großen Wert darauf, die individuelle Note eines jeden Zimmers zu erhalten. Durch die neue Farbgebung und ein überarbeitetes Lichtkonzept wurden die historisch angelehnten Raumkategorien Lutherzimmer, Landgrafenzimmer, Elisabethenzimmer und Prinzenzimmer eindeutiger definiert.

Die übrigen 13 Zimmer wurden mit einem sensiblen Softfurnishing aufgewertet und sollen pünktlich zum 100-jährigen Bestehen des Hotels im Jahr 2014 komplett renoviert sein.



Getreu der umfassenden Produkt-Philosophie interpretiert das MARKENWELT-Team seinen Beitrag zur Renovierung des Hotels auf der Wartburg nicht nur als rein gestalterisches Projekt. Die teils sanierte, teils komplett erneuerte Inneneinrichtung der Zimmer stellt vielmehr einen Teilaspekt der ganzheitlichen Neuinszenierung des gesamten Hotels dar, dessen Mehrwert sich erst im Zusammenspiel mit einem authentischen Gastronomie- und Themen-Konzept entfalten kann.

Seine ganzheitlichen und innovativen Design-Konzepte hat MARKENWELT in den vergangenen Jahren bei einer Vielzahl unterschiedlichster Projekte umgesetzt. Hierzu zählen neben dem Vier-Sterne-Superior-Hotel „Die Sonne Frankenberg“ und dem „Dolce Hotel & Resort“ in Bad Nauheim auch die Ferienhäuser des Center Parcs Moselle, das Casino in Mainz sowie das Restaurant „Connection“ für Steigenberger am Frankfurter Flughafen.


Über MARKENWELT

Das Frankfurter Unternehmen MARKENWELT wurde im Jahr 2000 von der international erfolgreichen Designerin Bärbel Schwabe gegründet. Seitdem betreut das Team von Architekten, Innenarchitekten und Designern die Ausstattungs-Projekte zahlreicher nationaler und internationaler Firmen vom Marktführer bis zum Newcomer. In einem Netzwerk von etablierten Spezialisten aus vielen benachbarten Bereichen entwickelt und realisiert MARKENWELT innovative Positionierungs- und Retailkonzepte für Verkehrs-, Hotel- und Gastronomie-Immobilien. Weitere Informationen unter www.markenwelt.de.

Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: HotelWartburgNeuinszenierungZimmerWiedereröffnungRenovierungSoftfurnishingHausRaumkategorienLutherzimmerLandgrafenzimmerElisabethenzimmerPrinzenzimmerDesignerinBärbelSchwabeEisenacherUnterkunftZimmeransichtBild
 
Verwandte Themen:
Hotels
Auswahl von Städten nach Anfangsbuchstaben
| A | B | C | D | E | F | G
| H | I | J | K | L | M | N
| O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Sehenswürdigkeiten Deutschland
Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Sehenswürdigkeiten >>