Passend zu dieser Nachricht:
Länderinformation: Österreich

Immer der Farbe nach
Alle Strecken sind miteinander kombinierbar und gut erkennbar beschildert

Immer der Farbe nach


07.06.2011 16:20
Die richtige Mischung macht´s – das gilt auch für das Mountainbike-Angebot im Tiroler Tannheimer Tal. Wer hier in die Pedale steigt, hat die Auswahl zwischen 15 Touren und 150 Mountainbike-Kilometern für jede Könnens- und Konditionsstufe. Alle Strecken sind miteinander kombinierbar und gut erkennbar beschildert.


Foto: Muuuh-sst Du treten – das Tannheimer Tal bietet Mountainbike für jeden Geschmack, hier: Bergradler auf der knapp neun Kilometer langen Almtour
Bildnachweis: Tannheimer Tal


Blau – für Genießer

Mountainbike-Anfänger oder sichere Rad-Tourenfahrer wie auch E-Biker folgen der blauen Beschilderung im Tiroler Hochtal. Die durchgehend gut befahrbaren Wege haben nur minimale Steigung und eignen sich so bestens für Familien-Ausflüge im Sattel, bei denen mit Sicherheit keine Eintönigkeit aufkommt: Der Kneipprundweg beispielsweise bietet je nach Lust und Laune einen erfrischenden Abstieg. Schließlich radeln sich die knapp sechs Kilometer und 190 Höhenmeter mit gut durchbluteten Beinen umso leichter.


Rot – nicht ohne

Wer im Tannheimer Tal rot sieht, freut sich. Und zwar über mittelschwere und landschaftlich reizvolle Mountainbike-Strecken, die sportliches Radfahrkönnen erfordern. Aussichtsreicher Touren-Tipp: Auf der rund elf Kilometer langen „Haldenrunde“ legen die Biker knapp 500 Höhenmeter zurück und werden, am Berghotel Zugspitzblick oben angekommen, mit einem weiten Blick in das Tannheimer Tal und die Berge Rot Flüh und Gimpel, die Wahrzeichen des Tiroler Hochtals, belohnt. Bei guter Sicht reicht der Blick sogar bis zu Deutschlands höchsten Berg.


Schwarz – sportliche Herausforderung

Insgesamt zwei Touren tragen im Tannheimer Tal schwarz. Das heißt: Sie sind als „schwer“ eingestuft und fordern Konditionsstärke und Mountainbike-Erfahrung. Wie die Route zur Raaz Alpe, bei der 47 Kilometer und 1.500 Höhenmeter auf die Bergradler warten. Die Vielfalt des Tiroler Hochtals zeigt sich bei der „Talumrundung“: Auf 67 Kilometern und 1.280 Höhenmetern bietet die Route die ganze Bandbreite des Mountainbike-Sports. Übrigens, bei der „Tour de Tannheimer Tal“ können Biker an beliebiger Stelle ein- oder aussteigen.


Tipp: Das Tannheimer Tal ist Ausgangspunkt für den Bike-Trail-Tirol, den mit 1.000 Kilometern längsten zusammenhängenden Rundkurs für Mountainbiker im Alpenraum.
Passende Stichworte zu weiteren Reise-Nachrichten: AlmtourFarbeMountainbikenTannheimerTalAlpenraumTourenBergradlerBerghotelZugspitzblickFamilien-AusflügeTirolerHochtalsBild