„Dreigestirn“ Trettachspitze, Mädelegabel und Hochfrottspitze.

Links im Bild die Trettachspitze, daneben die Mädelegabel und rechts die Hochfrottspitze.

«  1 2 3 4 5 6 7  » 


Weitere Fotos Oberstdorf

Diese Bildergalerie ist dem Land Deutschland zugeordnet.
Diese Bildergalerie ist dem Ort Oberstdorf zugeordnet.
„Dreigestirn“ Trettachspitze, Mädelegabel und Hochfrottspitze.

Links im Bild die Trettachspitze, daneben die Mädelegabel und rechts die Hochfrottspitze.
Die Oberstdorfer Landschaft.

Etwa 75 % der zweitgrößten flächendeckenden Gemeinde Bayerns sind Naturschutz- und Landschaftsgebiet.

Die wildromantischen Täler, Gebirgsbäche, Bergseen mit Trinkwasserqualität und das Naturdenkmal Breitachklamm machen die Gemeinde so einzigartig.

Weitere Infos unter: www.oberstdorf.de/wandern/
Die Oberstdorfer Landschaft mit seinen Panoramen und den traditionellen Almhütten.
Im Osthang des Fellhorns, auf der Schlappoldalpe, liegt der kleine aber dennoch besuchenswerte Schlappoldsee.

Die artenreiche Pflanzenwelt mit Bergblumen, Azaleen und seltenen Gräsern und der sagenhafte Ausblick auf das Gottesackerplateu im Kleinwalsertal lohnen den Aufstieg eindeutig.

Wegbeschreibung:
Der Schlappoldsee ist von der Mittlestation der Fellhornbahn in ca. 15 Minuten zu Fuß erreichbar. Er liegt auf dem Weg zur gleichnamigen Alpe, die Schlappoldalpe.

Weitere Infos unter: www.oberstdorf.de/wandern/
Die Nebelhornbahn Oberstdorf mit der alten Station Seealpe.

2005 wurde die neue Station anstelle der "Seealpe" errichtet.
Ein Berg in Rot: Auf dem Fellhorn bei Oberstdorf blühen wieder die Alpenrosen.

Weitere Infos unter: <a href="http://www.hotel-zentrale.de/news/25873">Oberstdorf: Die Blüte der Alpenrose am Fellhorn ist bereits in vollem Gange</a>.
Freibergsee Oberstdorf.

Der bei Einheimischen und Gästen beliebte Bergsee punktet mit einer ausgezeichneten Wasserqualität.

Neben dem herrlichen Berg- und Waldpanorama um den See, erkennt man auch den Skiturm der Skiflugschanze Oberstdorf.

Der See liegt auf einer Höhe von 930m ü.NN. und ist mit  rund 18 ha Wasserfläche der größte Allgäuer Hochgebirgssee.
An seiner teifsten Stelle ist der See ca. 25 Meter tief.
Kletterwald Söllereck.

Der Kletterwald Söllereck, Deutschlands höchster Hochseilgarten, bietet u.a. eine 15 Meter hohe Seilbrücke  und sieben Parcours unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade.
Weitere Infos unter: <a href="http://www.hotel-zentrale.de/news/25917">Bericht über den Kletterwald Söllereck</a>
Fellhornbahn II.

Die Fellhornbahn II. ist vom Typ eine Einseilumlaufbahn aus dem Jahre 2006.
Länge: 2800 m
Höhenunterschied: 865 m
Tal: 920 m
Berg: 1785 m

Verknüpfte Nachrichten

Brauchtum in schönster Form
Datum: 26.08.2016 14:14