Der Stralsunder Marktplatz mit
dem gotischen Rathaus.

Die Welterbe-Stadt Stralsund besitzt einen der schönsten historischen Markplätze Norddeutschlands.
Prächtige Kaufmannshäuser aus verschiedensten Epochen scharen sich um das Rathaus mit seiner
wunderschönen Schmuckfassade aus Backstein.

Weitere Infos unter:
www.stralsundtourismus.de
«  1 2 3 4 5 6 7  » 


Weitere Fotos Stralsund

Diese Bildergalerie ist dem Land Deutschland zugeordnet.
Diese Bildergalerie ist dem Ort Stralsund zugeordnet.
Der Stralsunder Marktplatz mit
dem gotischen Rathaus.

Die Welterbe-Stadt Stralsund besitzt einen der schönsten historischen Markplätze Norddeutschlands.
Prächtige Kaufmannshäuser aus verschiedensten Epochen scharen sich um das Rathaus mit seiner
wunderschönen Schmuckfassade aus Backstein.

Weitere Infos unter:
www.stralsundtourismus.de
Die monumentale Marienkirche
in Stralsund.

Die Stralsunder Marienkirche zählt zu den mächtigsten und schönsten Gotteshäusern
Mecklenburg-Vorpommerns und ganz Norddeutschlands. Den kolossalen gotischen Backsteinbau
finanzierten die reichen Handwerker-Zünfte der Hansemetropole.

Die St. Marienkirche wurde im übrigen als größte Pfarrkirche von Stralsund 1298 erstmals erwähnt.

Anfahrt:
Marienkirche
Neuer Markt
18439 Stralsund

Weitere Infos unter:
www.stralsundtourismus.de
Die monumentale Marienkirche in Stralsund.

Die Stralsunder Marienkirche zählt zu den mächtigsten und schönsten Gotteshäusern
Mecklenburg-Vorpommerns und ganz Norddeutschlands. Den kolossalen gotischen Backsteinbau
finanzierten die reichen Handwerker-Zünfte der Hansemetropole.

Die St. Marienkirche wurde im übrigen als größte Pfarrkirche von Stralsund 1298 erstmals erwähnt.

Anfahrt:
Marienkirche
Neuer Markt
18439 Stralsund
Der Stralsunder Marktplatz mit 
dem gotischen Rathaus bei Nacht.

Die zauberhafte Altstadt der Hansestadt Stralsund mit ihren mächtigen Kirchen, prächtigen Kaufmannshäusern und dem
filigranen Rathaus zeigt eine Geschichte die bis ins 13.Jh. zurück reicht.

Weitere Infos unter:
www.stralsundtourismus.de
Marktplatz von Stralsund.
Die Ruine des Johannisklosters in der Hansestadt
Stralsund.

Sie wurde 1254 als Kloster der Franziskaner erbaut. 

Vom mittelalterlichen Johanniskloster in der Welterbestadt Stralsund blieb leider nur die Ruine erhalten. Dank umfassender Rekonstruktion konnten wesentliche Teile der Anlage originalgetreu wiederhergestellt werden.

Weitere Infos unter:
www.stralsundtourismus.de
Kreuzgang im Johanniskloster
in Stralsund.

Anfahrt:
St.Johanniskloster
Schillstraße 27/28 

Weitere Infos unter:
www.stralsundtourismus.de
Die Ruine des Johannisklosters in der Hansestadt
Stralsund.

Sie wurde 1254 als Kloster der Franziskaner erbaut. 

Vom mittelalterlichen Johanniskloster in der Welterbestadt Stralsund blieb leider nur die Ruine erhalten. Dank umfassender Rekonstruktion konnten wesentliche Teile der Anlage originalgetreu wiederhergestellt werden.

Weitere Infos unter:
www.stralsundtourismus.de
Backsteingotik in der UNESCO-Welterbestadt Stralsund.
Rücksansicht des Stralsunder
Rathauses, überragt von der St. Nikolaikirche.
Nikolaikirche und Rathaus Stralsund.

Weitere Infos unter:
www.stralsundtourismus.de
Die Rügenbrücken (auch Strelasundquerung) liegen als Verbindung zwischen dem vorpommerschen Festland bei Stralsund zur Insel Rügen über den Strelasund. Die Querung ist ca. 4100 m lang und gehört zu Deutschlands längsten Brückenverbindungen.
Außenansicht vom OZEANEUM Stralsund.

Kontakt & Anfahrt:
Holzstraße 1
18439 Stralsund
Tel.: +49 (0)3831 / 26 50 610
Internet: www.ozeaneum.de
E-Mail: info@ozeaneum.de
Hier sehen Sie ein Aquarium mit Weich- und Steinkorallen sowie verschiedene tropische Fischarten.

Aquarien der Tropen und des Mittelmeeres sowie riesige Meeresschildkröten finden Sie im MEERESMUSEUM vom OZEANEUM Stralsund.

Weitere Infos unter: <a href="http://www.hotel-zentrale.de/kultur/Stralsund">Museen in Stralsund</a>
Hier sehen Sie das Hai-Becken im Stralsunder MEERESMUSEUM.

Aquarien der Tropen und des Mittelmeeres sowie riesige Meeresschildkröten finden Sie im MEERESMUSEUM vom OZEANEUM Stralsund.

Weitere Infos unter: <a href="http://www.hotel-zentrale.de/kultur/Stralsund">Museen in Stralsund</a>
MEERESMUSEUM Stralsund.

Im zweiten Obergeschoss des MEERESMUSEUMs beeindruckt das gewaltige gotische Deckengewölbe.
Hier sehen Sie das Schildkröten-Becken im Stralsunder MEERESMUSEUM.

Aquarien der Tropen und des Mittelmeeres sowie riesige Meeresschildkröten finden Sie im MEERESMUSEUM vom OZEANEUM Stralsund.

Weitere Infos unter: <a href="http://www.hotel-zentrale.de/kultur/Stralsund">Museen in Stralsund</a>
Ein Walross als imposantes Beispiel unserer Meeresbewohner, ausgestellt im Stralsunder MEERESMUSEUM.

Weitere Infos unter: <a href="http://www.hotel-zentrale.de/kultur/Stralsund">Museen in Stralsund</a>
Innenansichten vom Ozeaneum.
Das Natureum.

Exponate einheimischer Vögel im NATUREUM.

Kontakt & Anfahrt:
Darßer Ort 1 - 3 (direkt am Leuchtturm Darßer Ort)
18375 Born am Darß
Tel.: +49 (0)38233 / 304
Internet: www.deutsches-meeresmuseum.de/natureum
Das Kutter-Schiff Adolf Reichwein Sassnitz aus dem Jahre 1949.

Ein Ausstellungsstück im Außenbereich des Deutschen Meeresmuseums in Stralsund.

Weitere Infos unter: <a href="http://www.hotel-zentrale.de/kultur/Stralsund">Museen in Stralsund</a>
Uferpromenade von Stralsund.
Hafenamt Stralsund.

Kontakt & Anfahrt:
Hafenamt
Hafenstraße 50
18349 Stralsund
Stralsund in Miniatur am Marktplatz.
Die Gorch Fock I im neuen/alten Heimathafen Stralsund.

Weitere Infos unter: www.gorchfock1.de
Heck der Gorch Fock I.
Segelschiff Gorch Fock I.
Ausblick aus einem Bullauge der Gorch Fock I.
Seemannsknoten auf der Gorch Fock I.
Kurbelwelle der Gorch Fock I.
Blick in den Maschinenraum der Gorch Fock I.
Kapitäns-Kajüte der Gorch Fock I.
Innenansichten der Gorch Fock I.
Innenansichten der Gorch Fock I.
Segler vor Stralsund.
Das Hansa-Gymnasium der Hansestadt Stralsund.

Der dreigeschossige Backsteinbau stammt aus den Jahren um 1913.
Der Vorgängerbau war das Gymnasium Stralsund im ehemaligen Dominikanerkloster St. Katharinen in den Jahren 1560.

Verknüpfte Nachrichten

 
Radfernweg Hamburg-Rügen
Datum: 04.03.2013 14:16